Schwanzlutscher P Periodoperiodv

0 Aufrufe
0%


Ich bin ein indisches Mädchen und das ist meine Geschichte. Es hätte sehr leicht die wertvollste Geschichte meines Lebens werden können, und das war es nicht. Das habe ich niemandem gesagt und kann ich auch nicht.
Damals arbeitete ich in einem großen Unternehmen in Delhi. Er war mein Kollege aus einer anderen Abteilung. Von Anfang an liebte ich seine Optik, seine Schlichtheit und seine Ausstrahlung. Wir haben zuerst Büroangelegenheiten besprochen, dann allgemeine Dinge, dann sind wir essen gegangen, haben einen Film geplant und plötzlich angefangen, uns zu verabreden.
Er hat mir in einem unserer Abendgespräche einen Heiratsantrag gemacht. Es war großartig, dies klarzustellen. Meine Eltern suchten bereits nach einem Match. Wir küssten uns 15 Minuten auf einer Parkbank, die letzten 5 Minuten streichelte er meine Brüste. Das war mein erster Kuss, ich wurde noch nie berührt. Es war in jeder Hinsicht mein erstes, seit ich zur Mädchenschule und zum College ging. Ich bin extrem hellhäutig und der harte Druck würde rote Flecken auf meinem Körper hinterlassen.
Ich ging in sein Zimmer, wo er allein lebte. Wir haben zusammen gekocht. Dann sagte er, dass er meine Brüste sehen wollte und er liebte das Gefühl davon. Dann zog sie ihr Top aus, umarmte mich, streichelte mich und saugte lange. Mit verbundenen Augen fühlte ich eine warme Berührung, weich und hart, auf meiner Brust. Dort nahm er meine Hand und führte mich zu der Auf- und Abbewegung. Ich wusste nicht genau, was es war, aber ich mochte das Gefühl in meinem Körper. Es war ein unvorstellbarer Ausbruch von Hormonen. Es ergoss sich in meine Brust. Ich wusste nicht, was diese stärkehaltige Flüssigkeit war. Ich war unsterblich verliebt.
Dann gingen wir raus. Er fragte mich, was ich über Sex wüsste. Ich sagte, mein Wissen sei begrenzt, nur eine Freundin von mir, die geheiratet hatte, erzählte mir, wie Mädchen nach der Heirat schwanger werden. Dann erzählte er mir, was diese Flüssigkeit (Sperma) war, die aus seinem Schwanz kam. Sie sagte, dass dies das Wertvollste ist, was eine Frau haben kann und für den Rest des Tages direkt von den Frauen verzehrt werden sollte (um eine Schwangerschaft zu vermeiden). Er sagte mir, es habe gesundheitliche Vorteile, natürliche Vitamine und die Glückshormone, die es produziert.
Am nächsten Tag gab ich völlig nackt in ihrem Zimmer Blowjobs. Es schmeckte wie eine widerliche Droge, und als ich darauf bestand, schluckte ich es ganz. Er zeigte mir Videos, wie man es richtig macht. Ich dachte, es sei eine sehr wichtige Sache zu lernen, alle Frauen wissen es und ich muss schnell aufholen.
Die Beziehung verdiente widerwillig mein Vertrauen. Sie nahm mich mit in den Salon, enthaarte ihren ganzen Körper, zog zum ersten Mal einen kurzen Rock und ein enges Oberteil an. Ich habe meinen Job gewechselt, schon damals haben wir uns jeden Tag getroffen, zweimal die Woche in seinem Zimmer, einmal die Woche ins Kino, in einen Park, zweimal Kaffee oder Mittagessen und einmal die Woche kreative Touren.
Er sprach nicht mit meiner Familie, weil ich sagte, er sei für die Ehe seiner Schwester verantwortlich. Sein Vater war vor einigen Jahren verstorben.
Ich liebte ihn zu sehr, um nein zu sagen. Es kam mir nie in den Sinn, dass er etwas falsch machen könnte. Er ging so weit, dass ich mit ihm Fahrrad fuhr, er seine Tasche vorne abstellte und ich sein Staubblatt hielt, während mein Chunni seine Seiten bedeckte. Ich würde ihn mit nur einem Fingerschnippen auf den rechten Nerv befriedigen. Wir sind so daran gewöhnt, dass wir es auf einem fahrenden Fahrrad mitten im Verkehr in Delhi ziehen können. Kinos und öffentliche Parks waren einfach. Manchmal errötete er und trug eine Creme auf mein ganzes Gesicht auf, damit es nicht klebrig wurde. Sie sagte, es würde meine Haut gesund und strahlend machen. Wir gehen zurück in ihr Zimmer, befriedigen noch einmal ihre Erektion, bevor ich mich umziehe und nach Hause gehe. Ich hatte einen Kleiderschrank voller Western- und Partyoutfits in ihrem Zimmer.
Er zeigte mir Analsexvideos. Er sagte mir, dass es ein bisschen schmerzhaft sei, aber dass er den Schmerz für mich ertragen würde. Ihre Ejakulation wird meine Ärsche nähren und sie perfekt für kurze Kleider formen und formen. Er sagte auch, dass alle Modelle dies tun. Es ist das Geheimnis, das Frauen oder Männer normalerweise nicht teilen. Ich schrie vor Schmerz auf, als er in mich eindrang. Es gab Gleitmittel, Gel und ein Sexspielzeug, um mir die Arbeit zu erleichtern. Nach der analen Penetration zwang ich mich zu akzeptieren, dass ich nicht saugen würde. Ich zwang ihn in eine passende Beziehung, aber er stritt es ab. Er sagte mir, es sei für die Ehe. Jetzt will sie, dass ich noch schöner aussehe.
Ich würde den ganzen Samstag und Sonntag bei ihm sein und den Arbeitsdruck zu Hause anführen. Zwei Jahre vergingen, ich fühlte, dass etwas nicht stimmte. Ihre Schwester heiratete, ich war sehr glücklich darüber. Er hat mich nicht in seine Heimatstadt eingeladen. Er entschuldigte sich, schwieg über unsere Ehe. Die Häufigkeit unserer Termine in seinem Zimmer war jetzt zweiwöchentlich. Egal wie ich mich entschied, das nicht zu tun, ich würde es am Ende leer saugen. Sein Kuss und seine Umarmung und das, was ich Mein Joystick nenne, waren meine Rettungsleine.
Ich sagte laut und deutlich, dass ich niemanden außer dir heiraten würde und dass ich dir nicht erlauben würde, jemand anderen zu heiraten. 3 Jahre vergingen, er kaufte ein Auto, eine Wohnung, aber er verschob die Ehe ständig und sagte, dass dies die guten Zeiten ruinieren würde. Ich wollte eine richtige Beziehung haben, aber er lehnte jedes Mal ab.
Wegen Differenzen in der Ehe hörten wir auf, miteinander zu reden. Eines Tages bot er an, mich nach Hause zu fahren. Kurz bevor ich ging, nahm er meine Hand und zog mich zu sich. Ich bin einfach geschmolzen. Er leckte mich hart und ich gab ihm einen leidenschaftlichen Blowjob. Es war ein so intensiver Moment, dass es uns völlig egal war. Nehmen wir an ‚
Manchmal konnte ich nicht glauben, dass ich es war. Früher war ich ein schüchternes, schüchternes Mädchen, das all die harten Sachen gemacht hat. Im Namen meiner Liebe zu ihm habe ich alles zugelassen.
Meine Familie hatte von Zeit zu Zeit viele Heiratsanträge. Meine Verwandten bestanden weiterhin darauf, dass wirklich gute Optionen kamen. Es war nie eine Option für mich.
Die gleiche Routine wurde für weitere 6 Monate fortgesetzt. Ich war für 2 Wochen auf Tour in einer anderen Stadt. Ich bat ihn, mich zu treffen, wenn ich zurückkomme. Seine Antwort war sehr kalt. An diesem Abend sagte er mir, er sei mit einem anderen Mädchen verlobt und ich würde ihn vergessen. Ich habe ihm nicht geglaubt, ich bin am nächsten Tag in sein Büro gegangen, er hat mir dasselbe gesagt und gesagt, es sei aus zwischen uns.
Er fuhr fort, mich verbal anzugreifen. Er erniedrigt und erniedrigt mich total. Er nannte mich eine Hündin ohne Selbstachtung und weigerte sich trotz so vieler Einwände, seinen Besitzer zu lecken. Er sagte, er könne mir nach seiner Heirat einmal im Monat seinen Fr vorschlagen, wenn ich zu scharf darauf wäre. Eine Eheschließung ist jedenfalls nicht möglich.
Ich bin niedergeschlagen. Ich bin taub. Alles sah schwindelerregend erschreckend aus. Ich kann ihm nicht glauben, wenn ich ihn aus den Augen verlasse. Das muss sein Witz sein, dachte ich. Ich kann einem so respektlosen Mann nicht böse sein. Er war es nicht, rief ich laut.
Ich habe die ganze Nacht geweint und geweint. Ich wusste, was zu tun ist. Er wird morgen früh nach Hause gehen, es aufsaugen, und dann wird sich alles wieder normalisieren. Ich kam um 7 Uhr morgens an. Er kam heraus und sagte, was willst du. Ich packte sie, versuchte sie zu küssen, drückte meine Brust an ihre Brust. Er stieß mich, als ich seine Leiste berührte. Er zog mich zu sich, zeigte mir die Fotos seiner Verlobung, schob mich hinaus und schloss die Tür.
Ich habe eine sehr schwache Erinnerung daran, was als nächstes geschah, wie ich nach Hause kam. An diesem Tag habe ich Rattengift gegessen, mich übergeben und ununterbrochen geweint. Ohne meine Familie und meinen Bruder würde ich das hier nicht schreiben.
Für leichtgläubige Mädchen wie mich habe ich nur wenige Gedanken zu teilen.
Geben Sie sich Ihrem Mann niemals vollständig hin. Sagen Sie nein, Sie werden den Wert sehen.
Achte auf das sexuelle Verhalten des Jungen, wenn er sich zu sehr darauf einlässt und nach unnatürlichen Dingen fragt, dann ist er vielleicht nicht die richtige Person.
Bleiben Sie standhaft, stellen Sie Bedingungen. Liebe ist gut, aber damit sie tut, was du willst, musst du rücksichtsvoll sein.
Wenn er dich beleidigt, setze dort einen Punkt. Setzen Sie diese Beziehung nicht fort.
Informieren Sie sich über Sex. Niemand wird Sie mit unlogischen Geschichten täuschen.
Schließlich ist keine Beziehung absolut. Alles unter Vorbehalt. Wenn wir wollen, dass es unseren Umständen entspricht, müssen wir unseren emotionalen Kanälen folgen.
Ich habe 2 Jahre danach geheiratet. Ich bin so emotional, dass ich ablehne, wenn mein Mann mich um einen Blowjob oder Analsex bittet.
Die Freude von gestern ist der Schmerz von heute.
Ich hoffe, mein Herz hier auszuschütten wird meine Last erleichtern.
Bearbeiten – Ich traf seine Frau und erzählte ihr, was sie tat (nicht so detailliert). Ich glaube, er hat das vorausgesehen und sie zur Konferenz mitgenommen. Er sagte mir, er sei sich des physischen Teils bewusst, aber es sei kein Betrug. Was auch immer geschah, geschah mit meiner Zustimmung und auch mit Provokation. Auch er hat eine Vergangenheit und hat damit ein neues Leben begonnen. Er schlug vor, dass ich davon Abstand nehmen und neu anfangen sollte.
Bearbeiten – Ich war Charterer und Fahrer, denn sobald ich es herausgefunden hatte, indem ich es irgendwo detailliert und das Protokoll geteilt hatte, würde es mir bei der Katharsis helfen. sonst fällt es mir immer wieder ein.
Bearbeiten – Ich möchte eine Distanz zu meiner Vergangenheit schaffen und werde weiterhin in meinem Herzen brennen, indem ich dies nirgendwo sage.
Sogar die Pornogeschichten basieren irgendwo auf Tatsachen. Was wir nicht sehen, ist, wo es enden wird

Hinzufügt von:
Datum: September 24, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert