Die Neue Nachbarin Madison Summers Gibt Dir Ihr Einweihungsgeschenk Pussy Vr Porn


Kapitel 20: Unverzeihlich
————————————————– — ———————————– —— —– ————- ———- ———— ——————-
Als der böse Dschinn, der sie angriff, explodierte, brach Rashala in Jakes Armen zusammen, obwohl das Leuchten sie immer noch umgab. Als er Gen und Rosalinda ansah, war Jake besorgt, er hatte diese Art von Blitz schon einmal gesehen und beide Male hatte er nicht gerade etwas Gutes zu bieten.
Wir müssen ihn nach Hause bringen. Ich möchte, dass Sie beide uns dorthin fahren und meinen Truck für mich umbauen. Dafür muss ich Ihnen allen dreien noch einmal danken.
Es war keine große Sache, Meister, sagte Gen, wir haben alle die tiefe Verbindung gespürt, die Sie mit der Metallkiste auf Rädern hatten, oh dem Lastwagen Wir hatten das Gefühl, dass es Sie glücklicher machen würde, wenn er zurückkäme.
Ja, das war es, aber lasst uns erstmal nach Hause gehen, dann reden wir über alles andere, nachdem wir uns um Rashala gekümmert haben. Jake hat es ihnen erzählt.
Drinnen angekommen griff Jake nach seinem Flaschenanhänger und machte sich auf die Suche nach dem Arzt. Ein paar Minuten später tauchte Trylly auf.
Hallo nochmal, Meister Jake, wie geht es dir? Erst als er Reshala auf dem Bett liegen sah, zuckte er so richtig zusammen. Trully sagte: Wie lange ist das schon so? fragte.
Es ist fast eine Stunde her, wir haben dich sofort angerufen, als wir zurückkamen. Jake informierte ihn.
Sie fühlte Rashalas Gesicht und seufzte: Hat es jemals geleuchtet? Scheint er unaufhaltbar zu sein?, fragte Trully.
Ja, kurz bevor ich einen bösen Dschinn vernichtete; als alles vorbei war, kam Rashala auf mich zu, sagte ein paar seltsame Dinge und fiel dann in Ohnmacht. Jake sagte es ihm.
Er holte tief Luft und seufzte, es war erst eine Stunde her und sie hatten genug Zeit, ihn zu retten. Sie sah Jake Trully direkt an und sagte: Hast du ihm gesagt, dass du ihn liebst? Habt ihr beide angefangen zu strahlen? Er hat plötzlich reagiert, dann ging es ihm plötzlich besser und er wurde extrem stark, nicht wahr? sagte.
Jake nickte mit offenem Mund. Woher wusstest du das? fragte Jake.
Hmpf Der Rat ist nicht der Einzige, der alte Legenden studiert; das Gute ist, dass sein Körper mehr als die Hälfte seiner Kraft verbraucht hat. Aber ich fürchte, du musst ihm den Rest abnehmen. Das muss ich auch. Seien Sie hier, da der Doktor für kurze Zeit nicht verfügbar sein wird. Hier lachte Trully, Jake konnte sehen, dass ihr Höschen durchnässt war.
Überlegungen zu aktuellen und zukünftigen Aktivitäten.
Verdammt Je länger er hier blieb, desto mehr wollte er Master Jake zu Boden werfen und sich in ihm aufspießen. Die Situation würde sich nur verschlimmern, da sie gezwungen war, hier zu bleiben, während Master Jake die Energie auf die einzige Art und Weise abzog, die er konnte: Sex. Scheisse Jetzt musste er es ihr sagen, bevor er sich hinreißen ließ; Gott, geschweige denn, sie anzusehen, sie war schon in seiner Nähe nass, was so viel schlimmer war. Ich fürchte, es gibt nur einen Weg, das zu tun…, begann er und dachte, er könnte es hinter sich bringen.
Ich sollte Sex mit ihr haben, sagte Jake sachlich. Ich dachte, es könnte so etwas sein, er scheint in letzter Zeit immer in meiner Nähe zu sein.
Hat Trully Jake die ganze Zeit geschockt angeschaut? Im Namen des Großen Dschinn Hatte Meister Jake so viel zusätzliche Energie in seinem Körper?
Als er mit der Hand über Jake wedelte, konnte er nur nicken, es stimmte Meister Jakes Körper hatte mehr Energie, als er jemals bei einem Menschen gesehen hatte. Hmmm, das wird wirklich interessant, dachte er, aber ihm war nicht klar, dass seine aktuellen Gedanken eine Art Gegenpol zur Macht von Jakes Sexualität darstellten. Trully dachte intensiver darüber nach, dass dies tatsächlich der Grund sein könnte, warum alle Wünsche, die er äußerte, so viel stärker waren, als sie hätten sein sollen
Das einzige Problem, das ich bei Meister Jakes Plan erkennen kann, besteht darin, dass, da Reshala bewusstlos ist und ihre Macht das Haus nicht mehr schützt, weitere Unkörperliche auftauchen könnten. In der Tat, sagte er.
Es gibt noch etwas anderes, an das du noch nicht gedacht hast, sagte Jake zu Trully.
Vergesse ich etwas? Was ist, Master Jake? Fragte wirklich, weil er befürchtete, dass er etwas Entscheidendes übersehen hatte.
Rashala ist bewusstlos. Ich bin nicht der perverse Typ, der eine Frau ausnutzen würde, wenn sie bewusstlos ist. Jake sagte, es tat ihm ein wenig weh, zu glauben, dass sie etwas so Schlimmes tun würde.
Trullys Gesicht wurde weicher. Meister Jake war eine äußerst freundliche Seele. Plötzlich begann das Gefühl in ihrer Vagina zu wachsen, und die Entfernung von Jake schien es noch schlimmer zu machen.
Keuchend sagte sie zu ihm: Oh… Meister Jake, ich fürchte, ich muss das vielleicht tun…
Werde ich mir das Gehirn herausreißen? Ja, ich weiß, dass ich langsam diese Wirkung auf fast jede Frau in meiner Nähe habe, egal ob Mensch oder Dämon. Jake sagte es ihm.
Trully keuchte jetzt und konnte nicht glauben, wie schlimm dieses Gefühl war und wie schnell es fast schmerzhaft geworden war.
Er drehte sich um und sah, wie Jake Trully noch schwerer atmete; Er packte grob den Saum ihrer Kleidung und ließ sie los. Ich muss dich haben, Meister Jake, es wächst so schnell, dass es weh tut, sie packt Jake, reißt ihm alles ab und wirft ihn auf das Bett, rammt ihr Geschlecht ganz in Jakes Schaft und schreit vor Lust und Schmerz, während sie hochklettern. Trully etablierte einen schnellen Rhythmus, stürzte sich auf Jake und schrie ihren Orgasmus heraus, als sie schließlich losließ. Jake glaubte, sie sei satt, legte sie unter sich und begann, sich zurückzuziehen. Wirklich, ich hatte nichts davon.
Nein Ich muss spüren, wie du mich hämmerst, Meister Jake, das Gefühl wird immer größer. Ich brauche, dass du deinen Samen tief in meinem Körper freisetzt, das ist der einzige Weg, wie ich hier endlich rauskomme. Ich war wirklich außer Atem.
Jake starrte sie erstaunt an, alles, was er in ihren Augen sehen konnte, war ein Ausdruck purer Lust, und wie immer war er das Objekt dieser Lust.
Jake fing an, immer fester in Trullys Muschi zu stoßen, so tief er konnte, Gott, egal wie alt er war, er dachte, es sei so eng, wie es nur sein konnte Die zusätzliche Wärme von Trullys Muschi; Außerdem zwang die Anspannung Jake dazu, Dinge zu tun, die er nicht für möglich gehalten hätte. Trully hatte bereits drei Orgasmen gehabt und spürte, wie der vierte an die Oberfläche kam. Der verdammte Jake fand diese Frau genauso heiß wie Gen und Rosalinda Schließlich spürte sie, wie Trullys vierter Orgasmus begann, ihren Körper zu durchdringen, das reichte, sie schrie und begann, Spermaströme tief in ihren Gebärmutterhals zu pumpen, was einen weiteren Schrei auslöste, als Trully ihren ersten multiplen Orgasmus begann. Als sie Jake ansah, hielt sie ihn fest, dankte ihm ins Ohr und fiel dann in Ohnmacht.
Reshala hat sich nach einer Weile fertig gemacht, Meister Jake?, begann sie, geht es dir gut? Als sie zuerst Trully und dann Jakes nackte Gestalt ansah, sagte sie: mmmmmm, ich weiß, wie sich das anfühlt, Meister Jake
Sie lächelte ein schlaues, fast unheimliches Lächeln, als sie Jakes hartes Glied ansah. Oh lieber Meister Das alles für mich?
Jake hörte, wie Gen und Rosalinda, die ebenfalls dem Geschehen zusahen, wissend kicherten. Das Problem ist, dass sie nicht erwartet hatten, dass ihre Kräfte die Dschinns so stark beeinflussen könnten wie Trully. Sie waren zwar froh, dass er nach all den Jahren endlich zufrieden war, hofften aber auch, dass es ihm und dem Arzt nichts verderben würde.
Rashala kroch das Bett hinauf zu einem schockierten und jetzt noch geileren Jake; Als er Rashala ansah, konnte er fast den gleichen Ausdruck der Lust auf Trullys Gesicht sehen.
Es tut mir leid, Meister, aber ich brauche dich so sehr, dass es weh tut, bitte nimm mich Rashala hätte fast geschrien, als sie sich zwischen ihren Beinen rieb und sich wie Trully die Kleidung vom Körper riss. Sie warf Jake auch zurück auf das Bett, sprang über ihn hinweg und trieb sich mit aller Kraft auf Jakes immer noch harten und pochenden Schwanz. Oh mein Gott, Meister Sie schrie: Ich liebe dich Ich liebe dich in mir Ich liebe die Art, wie du mit mir Liebe machst AAAAA Rashala schrie, als ihre Muschi sich fest an Jakes Schwanz drückte und ihre Säfte sowohl sie als auch Jakes Schwanz überschwemmten. Jake ließ sich auf seine Brust sinken und entschied, dass es an der Zeit war, dass sie die Rolle beider übernahm, und begann zu reiten sein Glied tiefer und tiefer. Hart. Rashalas Augen öffneten sich weit und ihr Atem begann in ihre Hose zu kommen. Jake konnte fühlen, wie der zweite näher kam, langsamer wurde und sie noch nicht ausfüllen wollte. Plötzlich begann Rashala zu protestieren und hätte fast geschleudert Jake entfernte sich und schrie heraus, was ihrer Meinung nach besser war als alles, was sie jemals gefühlt hatte. .
Jake und Rashala waren seit fast einer halben Stunde zusammen. Rashala hatte bereits vier Orgasmen und war bei ihrem fünften. Jake wusste, dass sie eine weitere haarsträubende, schreiende und bronchienzerreißende Reise auf keinen Fall ertragen würde. Sie spürte, wie sie sich zu verhärten begann, als ihr Orgasmus sich beschleunigte, bis Jake tiefer eindrang, als sie ertragen konnte, und begann, einen fast gleichmäßigen Strahl tief in ihrem Körper freizusetzen, der ihren Gebärmutterhals wusch. Rashala spürte die zusätzliche Hitze von Jakes Samen, was ihren multiplen Orgasmus auslöste. Kurz nachdem sie auf die Erde zurückgekehrt war, drückte Rashala geschockt Jake an sich, küsste seinen Hals und sagte ihm dann, dass sie ihn liebte. Einen Moment später wurde Rashala neben Trully ohnmächtig, die noch von ihrer früheren Aktivität schlief.
Obwohl er dachte, er müsste sich müde fühlen, hatte Jake fast das Gefühl, er könnte noch einmal gehen, verdammt War das einer der Effekte, über die Gen und Rosalinda sprachen? Jake wusste es nicht, aber er musste lernen, dass er bei diesem Tempo bald verletzt werden würde.
Ein Stöhnen neben ihm signalisierte, dass Trully endlich wach war. Sie fühlte sich wirklich wunderbar und so erfüllt, dass sie sich nicht erinnern konnte, wann sie das letzte Mal so wilden Sex hatte. Ihre Muschi wurde nicht so stark beansprucht wie der Schwanz, den sie ritt. Er lächelte, als er sah, wie Rashalas zusätzliche Energie verschwand, als sie sich aufsetzte. Er hatte sich gerade angezogen, als er vor seiner Schlafzimmertür ein Jammern hörte. Jake hörte das auch und wollte wissen, was direkt vor der Tür los war. Überraschenderweise hatte er das Gefühl, dass nicht einer, sondern acht da waren, und zwei davon waren schlimm, laut Gen sah er wirklich schlecht aus, er war angezogen und Rasmir war da.
Rasmir, es sind acht da draußen, aber ich denke, zwei sind wirklich schlecht. Jake sagte es ihm.
Rasmirs Kinnlade klappte herunter. Acht? Bist du dir bei Master Jake sicher?
Oh ja, ich habe noch eine Idee, mach mit, okay? Jake fragte ihn, woraufhin Rasmir nickte und dann gingen sie hinaus.
Ich verstehe wirklich nicht, warum sie so schwach sind, sie können nicht einmal sprechen. Das habe ich noch nie zuvor gesehen, Meister… Du hast also Meister Jake Du musst mir später davon erzählen. Habe es ihm wirklich gesagt.
Jake nickte nur, dann ging er zum ersten und nickte. Das Gesicht der jungen Frau leuchtete auf und sie verneigte sich vor Jake und dankte ihm. Er tat dasselbe mit den nächsten beiden alten Männern und Frauen. Beim vierten hielt er inne, um tief durchzuatmen, und hoffte, dass es helfen würde.
Ich weiß, wer du bist, es ist meine Entscheidung. Wenn du deine Kraft wiedererlangst, werde ich sie dir nicht ganz nehmen, also dreh dich jetzt um, sonst lasse ich dich mit zwei Kräften zurück. Die Kraft, sich zu bewegen, und die Kraft, etwas zu erschaffen. Dinge. Sie müssen im Rahmen der Vernunft leben. Das sind also deine Entscheidungen. Jake blickte den Mann an und sah, wie ein Teil seiner Kräfte zurückkehrte.
Der Mann höhnte: Zurück? Um ein Sklave von dummen Idioten wie dir zu sein, töte mich, du Bastard Oh, ich habe vergessen, dass du das nicht kannst, oder… Jake sah kaum, wie sich die Augen des Mannes weiteten, und Jake sah es auch nicht die anderen krochen davon, so gut sie konnten, der Himmel draußen. Es war bereits dunkel wie die Nacht, der Wind war aufgekommen. Ein helleres Licht als je zuvor begann am Himmel zu leuchten, der Mann, der immer noch keine Angst hatte, grinste Jake erneut an: Los, du Bastard, tu es
Jake holte tief Luft, versuchte sich zu beruhigen und wünschte sich, dass der Mann schwach bliebe und die beiden Kräfte hätte, die er zuvor erwähnt hatte, änderte dies jedoch dahingehend, dass er jedes Mal leiden würde, wenn er sie nutzte.
Der Mann kam spöttisch schreiend heraus, nachdem er einen beruhigenden Atemzug genommen hatte, ging Jake zu den nächsten drei über und stellte sie alle vollständig wieder her.
Als er auf den letzten zuging, konnte Jake sehen, dass es schlimmer war als der letzte. Okay, das gleiche Angebot wie zuvor. Sagte Jake, als die Frau begann, sich etwas freier zu bewegen.
Du bist ein Idiot Glaubst du, dass wir dir dankbar sein werden, wenn du uns am Leben lässt? Ah, ich sehe, du hast eine starke Wache um dich herum, hmm Drei Geister? Was ist das denn für ein Witz? Der Anführer frisst dich und deine Dschinni-Hündin, um sich von seiner Macht zu ernähren. Du bist ein toter Mann. Du bist zu dumm, um das zu erkennen. Ich spüre die Magie um dich herum, Mensch, davon lasse ich mich nicht täuschen, nein Der Mensch ist so freundlich, wie ich gehört habe Die Frau vor ihm spuckte ihn an. Jake sah sie an und äußerte den gleichen Wunsch wie der Mann. Einen Moment lang dachte er, er würde hinzufügen, dass er nie zufrieden sein würde, bis er sich umdrehte und zu ihr kam. Jake lächelte und hörte sie schreien, als sie ebenfalls ging.
Als Jake zurückkam, stellte er fest, dass sich viel mehr Menschen in seinem Haus befanden als zuvor. Trully hatte gerade die letzte der drei Frauen und drei Männer überprüft, die in die magische Welt zurückgekehrt waren. Sie alle drehten sich um, als sie merkten, dass Jake fertig war. Die alte Frau vor dem ersten der beiden bösen Dämonen ging auf sie zu.
Wir alle möchten Ihnen für eine weitere Chance auf Leben und Liebe danken, Meister Jake. Das ist mein Mann, für uns ist es ein Geschenk, das niemals zurückgezahlt werden kann. Was die anderen betrifft, wird es schön sein, wieder im Königreich zu sein. wieder. Zumindest gibt es dank dir jetzt mehr Dschinns, sagte die alte Frau dann, küsste ihn auf die Wange und schüttelte Jakes Hand mit Freudentränen in den Augen ihres Mannes. Die anderen taten dasselbe und gingen mit Rasmir. Aus dem Schlafzimmer hörte sie Rashala Endlich rührte sich Jake und sie hörten, dass es ein Lächeln auf sein Gesicht zauberte.
Ich habe gerade an Meister Jake gedacht. Sobald Sie beide die verbleibende Energie verbraucht hatten, die er hatte, wurde er wieder normal. Als Trully näher kam, flüsterte er: Ich werde es noch einmal versuchen, wenn ich Zeit habe. So eine Erfahrung habe ich noch nie gemacht, ich würde es gerne noch ein bisschen mehr erkunden.
Als Rashala das Schlafzimmer verließ, hörten sie beide hinter sich ein Kichern. Meister Jake, geht es dir gut? Ich erinnere mich, dass ich versucht habe, dich so hart zu schlagen, wie ich konnte. Du bist nicht verletzt, oder, Meister? Dann kam Rashala völlig nackt heraus und begann, jeden Teil von Jake zu untersuchen, einschließlich seiner Hose, was Rashala dazu veranlasste, einen Moment lang Luft zu holen, dann loszulassen und es wurde besser.
Wissen Sie, Sir Jake, begann Truly, wenn Sie die menschlichen Frauen satt haben, kenne ich viele Jin-Frauen, die Sie gerne einmal ausprobieren würden Er zwinkerte tatsächlich, dann winkte er den Kobolden zu und ging.
Christ Jake dachte darüber nach, wie sie sich benahmen, ich war eine Art Superhengst Hier begann Gen zu kichern. Rashala und Rosalinda lächelten und nickten Jake zu. Jake warf die Arme hoch und beschloss aufzugeben; Verdammt, diese Dschinn-Frauen sollten viel einfacher sein als Menschenfrauen, aber er erkannte, dass sie viel komplexer waren. Der verdammte Jake dachte, ich wäre scheiße
kam ein Satz, aber aus drei verschiedenen Köpfen,
Jake blickte auf und sah drei unglaublich schöne Frauen, die ihm nackt folgten, und er musste lächeln.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert