Meine frau männer und ich

0 Aufrufe
0%

Meine Frau und ich haben die Idee des Schwankens schon früher diskutiert und so sehr sie die Idee liebt, hat sie sich nie wirklich damit beschäftigt.

Der Gedanke, mich mit einer anderen Frau zu sehen, verursachte eine Menge Eifersucht und sie konnte damit nicht umgehen.

Ich war auch eifersüchtig darauf, mir meine Frau mit einem anderen Mann vorzustellen, aber sie wusste nie, wie sehr ich sie sehen wollte.

Der Gedanke an Stöhnen, wenn ein anderer Mann seinen Schwanz gegen seine süße kleine Muschi knallte, machte mich verrückt.

Jetzt, wo ich nicht der Typ bin, der sich zurücklehnt und zusieht, wie meine Frau verprügelt wird, wollte ich mich einmischen.

Die Vorstellung von einem Dreier mit ihm war höllisch heiß auf mich.

Ich konnte mir vorstellen, wie meine Frau meinen Schwanz lutschte, als ihre Fotze anfing zu schlagen.

Und der Gedanke an meinen Schwanz in seiner Muschi mit einem anderen Mann war fast genug, um mich zum Abspritzen zu bringen.

Aber ich tauche ein, das ist die Geschichte, wie Sie herausgefunden haben, wie sehr ich es wollte.

Wir saßen nebeneinander an der Bar und ich glaube, er hat verstanden, wie geil ich war.

Er streckte die Hand aus und fing an, meinen Oberschenkel zu reiben, und manchmal nahm es mir die Freiheit oder erreichte meinen Schritt.

Es erregte und ärgerte mich gleichzeitig, wir hatten uns noch nie geliebt.

Als der Barkeeper kam, um unsere Bestellung aufzunehmen, fing er an, unter der Bar aggressiv mit meinem Schwanz zu spielen.

Alles, was er tun konnte, als ich in meiner Jeans war, war, seinen Schaft zu reiben, aber es fühlte sich immer noch großartig an.

Ich konnte sagen, dass der Barkeeper nicht sehen konnte, was los war, aber ich genoss es total.

Sobald der Barkeeper weg war, griff ich in seinen Schoß und fing an, die Beule unter seiner Jeans zu reiben.

Er schenkte mir ein kleines Lächeln und ich rieb noch eine Weile weiter, fühlte die Wärme, die von seiner Katze ausging.

Als der Barkeeper mit unseren Getränken zurückkam, knöpfte ich seine Jeans auf und steckte meine Hand unter seine Hose.

Ich war immer noch aus ihrer Fotze heraus, aber die Wärme und Feuchtigkeit, die aus ihrem Höschen sickerten, fühlten sich großartig an meinen Fingern an.

Ich rieb ihre Katze noch eine Weile weiter und konnte ihr leises Stöhnen bei jeder Bewegung meiner Finger hören.

Schließlich zog ich ihr Höschen mit meinen Fingern neben sie und ließ einen Finger in ihre durchnässte nasse Fotze gleiten.

Sobald mein Finger hineinglitt, brach in der Bar ein lauteres Stöhnen der Lust aus.

Ich würde sagen, dass einige der anderen Kunden verstehen konnten, was los war, aber keinen von ihnen schien es zu interessieren.

Ich steckte einen zweiten Finger hinein und

um sie um ihre warme, nasse Fotze zu spielen.

Meine Handfläche drückte gegen ihre Klitoris und jedes Mal, wenn sie sich bewegte, bewegte ich meine Handfläche leicht, um sie noch mehr zu stimulieren.

Ihr Stöhnen wurde lauter und ich sah mich in der Bar um, um zu sehen, wer es bemerken könnte.

Ich fand mehrere Männer auf anderen Plätzen rund um die Bar versammelt und schien den Klang des Stöhnens meiner Frau genauso zu genießen wie ich, auch wenn sie nicht das Vergnügen hatten, ihre süße Fotze zu fingern.

Endlich bekam ich meine Finger aus seiner Fotze und bezahlte unsere Getränke, damit wir zurück auf unser Zimmer gehen konnten.

Wir waren wahrscheinlich 45 Minuten an der Bar und hatten in der Zeit, in der ich ihn gefingert habe, ungefähr 5 Drinks pro Stück.

Es dauerte nicht lange, bis mir klar wurde, dass uns mehrere Männer von der Bar folgten.

Seitdem habe ich meiner Frau den nervigsten Vorschlag gemacht.

Ich bückte mich, um ihm einen Kuss zu geben und flüsterte ihm zu: „Willst du einen von diesen Typen ficken?“

Anfangs, als sie mir zuflüsterte: „Ich will nur dich, Baby“, war ihre Reaktion normalerweise konservativ.

An diesem Punkt war ich weit genug weg, dass Evelope beschloss, ein wenig zu drängen: ‚Ich möchte, dass du einen dieser Typen fickst, Baby?‘

Ich bin auch zu ihm zurückgekehrt.

Zuerst sah er verwirrt und desorientiert aus.

Sie erklärte, dass dies keineswegs bedeute, dass wir jemals mit einer Frau einen Dreier machen würden.

Ich sagte ihm, ich verstehe und wollte ihm dabei zusehen, wie er gleichzeitig mit zwei Hähnen spielt.

Ich bückte mich und gab ihm einen Kuss, bevor ich ihn ein bisschen neckte, „willst du mir sagen, dass du nicht mit ein paar zusätzlichen Schwänzen spielen willst, du geile Schlampe?

Ich stöhnte ihn an, bevor ich mich für einen weiteren Kuss vorbeugte.

Er lächelte mich noch einmal an und fragte, ob ich mir sicher sei.

Ich sagte ihm, dass ich es war und dass ich extrem aufgeregt war, ihn mit einem anderen männlichen Schwanz spielen zu sehen.

Ich schaute hinter mich und bemerkte, dass uns drei Männer von der Bar aus folgten.

Ich sagte ihm, wir würden seinen Favoriten auswählen und ihn bitten, sich uns anzuschließen.

An diesem Punkt überraschte er mich mit einem schüchternen Lächeln und sagte: „Warum laden wir sie nicht alle ein, wenn du so eine geile kleine Schlampe bist“.

Im Gegenzug schickte ich ihm ein breites Lächeln und sagte: „Wähle zwei, meine Liebe, ist das mehr als genug für unser erstes Mal?

Er hat zwei seiner Favoriten ausgewählt, und wir sind zurück, um mit den Jungs mit unserem Vorschlag zu sprechen.

Ich habe das meiste geredet, also wer von euch will meine Frau ficken?

Darauf antworteten alle Männer schnell, indem sie sagten, was sie wollten.

Ich sagte ihnen beiden, dass meine Frau es ausgesucht hatte und wer draußen bliebe, solle nach Hause gehen.

Wir eilten zurück in mein Zimmer, während ich mit den Jungs die Grundregeln besprach.

Die Grundregeln waren einfach genug, aber strenger, als ich mir sicher bin, dass die Jungs es lieben würden.

Sie gingen so:

Er würde seinen Schwanz nicht lutschen, aber sie durften ihn essen

Sie werden Kondome tragen

sie werden ihn nicht küssen

Keine Fotos oder Videos

Und sie werden bald danach gehen

Zum ersten Mal dachte ich, das wäre fair genug.

Die Jungs hatten keine Einwände, weil ich sicher bin, dass sie immer noch geschockt waren, dass sie es vermasseln könnten.

Bald kamen wir im Zimmer an und ich zog die Vorhänge zu und setzte mich mit den beiden Fremden auf das Sofa.

Meine Frau war uns allen voraus und ich versagte vor Aufregung darüber, was als nächstes passieren würde.

Meine Frau zog sich langsam vor uns aus, beginnend mit ihrem Hemd.

Riesige C-Cup-Brüste lugen unter seinem Hemd hervor.

Sie waren immer noch unter ihrem BH, aber es sah immer noch ziemlich sexy aus.

Dann knöpfte er seine Jeans auf und ließ sie langsam bis zu den Knöcheln herunter, bevor er nach draußen trat.

Ich stand nur da in ihrem BH und Höschen und konnte sehen, wie die anderen beiden Männer ihre steinharten Penisse herausstreckten?

und beginne gleichzeitig mit dem Aufbocken.

Dann öffnete meine Frau ihren BH und ließ ihn sehr langsam auf den Boden fallen.

Da ihre Brüste und Nippel deutlich sichtbar waren, konnte ich die Männer neben mir hören, die etwas darüber sagten, wie perfekt ihre Brüste seien.

Ich stimmte meiner Frau zu, als sie ihr nasses Höschen bis zu ihren Knöcheln hochschob und ihre wunderschön rasierte Fotze enthüllte.

Sie sah umwerfend aus, als die drei Männer auf ihren nackten Oberkörper vor ihr zueilten und dort völlig entblößt standen.

Zuerst stand ich von der Couch auf und zog mich aus, und beide Männer taten dasselbe.

Ich fing an, indem ich sie zurück aufs Bett drückte und meinen Mund zwischen ihre Beine legte.

Ich gewöhnte mich schnell an ihre Muschi und ihren Kitzler, als die anderen beiden Männer anfingen, an ihren Nippeln zu saugen.

Ich konnte sie laut stöhnen hören, als wir ihre empfindlichsten Stellen mit unseren Zungen stimulierten.

Es dauerte nicht lange und ich konnte sie vor ihrem Orgasmus schreien hören.

Ich fühlte ihren Katzenpuls, als sie zu meinem Gesicht kam, und sobald es vorbei war, trat ich zurück und stellte einen der Typen mit ihrer Katze auf.

Als ich in die Nähe meiner Frau kam, fing er an, sie sanft zu ficken und sie zu küssen.

Ich nahm seine Hand und legte eine auf meinen Schwanz und eine auf den Fremden?

Der dritte Typ fing an, uns beide sanft zu streicheln, während er die Muschi fickte.

Wir machten das ein paar Minuten lang und ich konnte es nicht mehr ertragen und befahl dem Typen, der sie gefickt hatte, sie umzudrehen.

Er gehorchte gerne und bald wurde meine Frau von einem Fremden auf allen Vieren im Doggystyle gefickt.

Ich bearbeitete sie und schob meinen Körper unter ihren, wobei ich meinen Schwanz an ihrem Gesicht ausrichtete.

Ich musste ihm nicht sagen, was er tun sollte, als der Typ das Stichwort verstand und anfing, mir einen zu lutschen, während er sie in den Arsch fickte.

Während meine Frau an meinem Penis lutschte, nahm ich die Bestellung entgegen und lebte meine Fantasie aus.

Ich sagte dem Typen, der sie fickte, er solle sie härter ficken, und der Typ, der an ihrer Brustwarze lutschte, streichelte meine Frau aggressiv.

Die Männer waren zunächst zurückhaltend, er tätschelte sie nur ein wenig und fickte sie etwas schneller.

Wieder einmal befahl ich dem Mann, sie härter zu ficken, und sagte dem Mann, der meine Frau streichelte, er solle anfangen, ihre Brüste zu drücken, als würde er sie lieben.

Hat der Mann meine Frau angefahren?

Ich kratzte seinen Rücken und stöhnte vor Lust mit ihm.

Den Arsch versohlen?

Ich habe bestellt und der Typ hat es gemacht.

Ich war in meiner Komfortzone und befahl diesen Typen, wie sie meiner Frau gefallen sollten, und sagte dem Typen, der sie streichelte, wann er an ihren Nippeln ziehen und wann er ihren Schwanz berühren sollte.

Ich habe dem Typen, der sie ficken würde, genau gesagt, wann er ihn verprügeln, kratzen und an den Haaren ziehen soll.

Sie gab die ganze Zeit ihr Bestes, während die Männer sie auseinander rissen.

Hat der Typ sie endlich gefickt?

Er konnte es nicht länger halten und ich konnte fühlen, wie er kam, als er damit fertig war, meine Frau zu schlagen.

Ich sagte ihm, er solle sich anziehen und gehen, was er schnell tat.

In der Zwischenzeit sagte ich dem Mann, der ihn gefaltet hatte, er solle an der Reihe sein, und er stieg schnell von hinten auf.

Ich zog meinen Schwanz aus dem Mund meiner Frau und glitt nach unten, sodass mein Schwanz an ihrer Muschi ausgerichtet war.

Ich und mein Schwanz drückten gegen ihn und ich und der andere Kerl zwangen unseren Schwanz langsam zusammen in seine sich dehnende Muschi.

Ich hörte meine Frau laut stöhnen?

Es fühlte sich so viel besser an als der Dildo und mein Schwanz.

Ich könnte nicht mehr zustimmen.

Wir fickten sie wahnsinnig und ich spürte ihre Muschi immer und immer wieder ejakulieren, als sie so laut schrie, wie sie konnte.

Endlich kam er an und ich spürte den Schwanzpuls des anderen Mannes, als sein Schwanz sich löste und verloren ging.

Ich zog meine Frau über mich, während der Mann sich anzog.

Ich fing an, ihre gedehnte Fotze härter und härter zu ficken und genoss jede Sekunde davon.

Es dauerte nicht lange, bis ich kam und das Innere ihrer Muschi mit meinem Sperma bedeckte.

„Müssen wir das noch einmal machen?

Hinzufügt von:
Datum: Februar 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.