Sanfter Titfuck Und Sperma Zwischen Den Titten

0 Aufrufe
0%


Wie die meisten 19-jährigen britischen Jungen verbrachte ich die meisten Freitagabende in unserem örtlichen Pub (Bar). Ich habe kürzlich eine zweijährige Beziehung mit einem Mädchen beendet, die mit all der Lust und Romantik von Männern in diesem Alter begann und endete, als sie mich dabei erwischte, wie ich ihre große Schwester fickte, ich frage dich
Jedenfalls war ich immer noch Single und saß mit den Kindern in unserer Nachbarschaft auf dem Markt.
Während wir in der Ecke beim Trinken saßen, kam eines der Mädchen aus der Nachbarschaft mit einem Getränk in der Hand zu uns. ?Kann ich mitmachen?? fragte sie, als sie sich neben mich auf den Ersatzhocker setzte. Ja Jo, warum nicht? , antwortete Paul mit Lust in den Augen.
Jo war eine 17-jährige lokale Hottie, die traurig von einem langjährigen Freund angetan war, der an der Bar stand und mit ihren Freunden sprach. Es hatte ein ziemlich gut gestapeltes 38DD-ish, oder wie unsere amerikanischen Cousins ​​es nannten, ein schönes Rack. Das Haar war glamourös, wenn auch nicht im Jennifer Anniston-Stil und verrückte Schönheit, und es ist nicht nur für hübsche Brüste.
Jo setzte sich und drehte sich zu mir um. Du bist gerade mit niemandem zusammen, oder? Sie fragte. Ich warf ihm einen verwirrten Blick zu, bevor ich antwortete. Es brachte viel Jubel bei meinen Freunden für meine witzige Antwort. Nein..nein? bin ich es nicht? er antwortete. Tiefes Stöhnen von meinen Freunden. Sie ist meine Schwester, sie mag dich wirklich und möchte wissen, ob du interessiert bist?
Jetzt wusste ich nicht viel über Jo, außer dass ich sie gelegentlich sah, ihre Familie war vor ein paar Jahren ins Dorf gezogen und ich wusste ganz sicher nicht, dass sie eine Schwester hatte. Jo, ich nahm an, dass sie ungefähr 17 Jahre alt war, also nahm ich an, dass ihre Schwester auch mindestens 18 oder 19 Jahre alt sein musste. Wenn seine Schwester so war wie er, war es definitiv einen Besuch wert Nun, er hat eindeutig einen Vorteil gegenüber mir, weil er mich sieht, aber ich habe ihn noch nie gesehen, also würde ich gerne eine separate Meinung einholen, bevor ich irgendetwas akzeptiere? Ich informierte ihn weise. Jo sah mir direkt in die Augen, eigentlich war sie viel attraktiver als ich zuerst dachte, seit ich die Chance hatte, ihr Gesicht statt ihrer Brüste genau zu betrachten, dachte sie einen Moment nach und antwortete dann. Nun, wir gehen morgen reiten und ruhen uns normalerweise für eine Weile auf der Brücke in der Long Lane aus, warum kommst du nicht einfach vorbei und schaust es dir selbst an?
?Gute Idee? »Aber sagen Sie es ihm nicht«, sagte ich.
Morgen war Samstag, Nebensaison, also gab es keinen Fußball, also hatte ich keine besonderen Pläne. Wir legten eine Zeit fest, Jo kehrte zu ihrem Freund zurück und setzte ihre normale Mode am Freitagabend fort, trank und torkelte nach Hause.
Ich stand am Samstagmorgen auf und beschloss, mein Laufrad zu nehmen, anstatt eine halbe Meile die Long Lane hinunterzufahren, schließlich wollte ich nach allem, was ich schaffen konnte, eine Fahrt machen, was ich oft tue, und einen längeren Blick darauf werfen bei Jo? Schwester, dachte ich mir, lieber als in mein Auto zu steigen. Ich trug mein enges Tanktop und enge Radlerhosen, ich muss zugeben, dass ich sogar für mich selbst gut aussah. OK. Ich war nicht der Größte unter den Männern, aber ich trainierte und bekam muskulöse Hüften vom Radfahren sowie einen muskulösen Oberkörper.
Ich machte mich auf den Weg und achtete darauf, nicht zu schwitzen. Als ich mich der Brücke in der Long Lane näherte, sah ich tatsächlich Jo auf einem großen kastanienbraunen Pferd reiten, während ihre Schwester neben ihr saß, wahrscheinlich auf einem grauen Pferd. Als ich näher kam, winkte ich Jo zu und stand kaum 5 Fuß von den beiden entfernt. Jo antwortete auf mein Winken und lächelte. Hallo, ist es ein guter Tag für einen Spaziergang? sagte ich erbärmlich. Da konnte ich mich umdrehen und Jos Schwester ansehen. Sie hatte eine Reitmütze, langes schwarzes Haar, ein hübsches Gesicht anstelle von Jos braunen, etwas kleineren Brüsten, ich glaube, sie war in 36C, aber im Gegensatz zu Jo, die wirklich kurvig war, war ihre Schwester dünn, was ihre Brüste wirklich zur Geltung brachte. In Anbetracht des Sonnenscheins, den wir diesen Sommer hatten, sehen wir noch größer und blasser aus. Hallo, ich bin Dave? Ich stellte mich vor und streckte meine rechte Hand aus, um ihrer Schwester die Hand zu schütteln. (Nicht die beste Chatline der Welt). Bin ich Claire? Er antwortete mit dem größten Lächeln auf seinem Gesicht und enthüllte perfekte weiße Zähne. Als er seine Hand ausstreckte, zeigte sich auch, dass ihre Reithosen von Krücken durchnässt waren, seine Hand hielt die Zügel auf Schritthöhe, sodass ich die feuchte Stelle vorher nicht bemerkt hatte. Claire muss bemerkt haben, dass ich auf ihren Schritt starrte, aber sie machte keinen Versuch, es zu verdecken, das einzige Problem war, dass ich sofort eine Erektion bekam und ich konnte es nicht verbergen, selbst wenn ich wollte, in diesen engen Shorts. Ein kurzer Blick auf sein Gesicht verriet, dass er auch auf meinen Schritt starrte, bevor er sich seinem zuwandte.
Es kam uns beiden wie Jahrhunderte vor, wahrscheinlich nur Sekunden, um unsere Aufmerksamkeit abzulenken. ?Äh? also Jos hinreißende Schwester? fragte ich und versuchte ein wenig zu verzaubern. Clare sah mich jetzt eher an als hart zu sein und antwortete: Ja, also bin ich Jos Schwester, aber ich weiß nicht, was der wunderschöne Teil ist?
Ich zuckte mit dem Kopf und sagte: Bist du sicher, dass du von hier aus wunderschön aussiehst? Ich sagte. Sie errötete und um ihre Verlegenheit zu verbergen, sah ich Jo an und sagte: Gehst du heute Abend aus? Ich fragte. Dann bemerkte ich, dass Jo auch auf meine Steifheit starrte und auf ihrer Unterlippe kaute. Ein kurzer Blick auf ihren Schritt zeigte, dass es nass war.
Als Jo plötzlich merkte, dass ich mit ihm sprach, hob sie den Kopf? Ja, ich und Alan gehen zu einem Scheunentanz, warum kommst du nicht? Claire braucht ein Date? Ich sah Claire wieder an. Würde er es genießen? versucht höflich zu sein. Wir verabredeten einen Termin und ich sagte, ich würde Claire abholen, aber sie bestand seltsamerweise darauf, dass es von ihrem Wohnort entfernt sei.
Ich hörte und hörte die Mädchen kichern, als wir winkten und davonfuhren? Hast du die Größe seines Penis gesehen? Es sieht riesig aus, viel größer als Alans. Ich schaute nicht zurück, aber ich hoffte, dass es Jo war, die das gerade gesagt hatte. ich selbst? groß? War ich 7 Jahre alt? aber die Sohle war so dick wie mein Knöchel und ?bis zu meiner Glockenspitze? leicht verdünnt.
Samstagabend kam, ich kam am ordnungsgemäß vereinbarten Treffpunkt an und sah Alans Auto, Claire stand neben ihm, ich schaltete meine Scheinwerfer ein und hielt an. Claire trug ein gelbes Neckholder-Top, einen kurzen Jeansrock und Cowboystiefel aus Wildleder. Als ich aus meinem Auto stieg und mich ihr näherte, konnte ich deutlich sehen, dass sie keinen BH trug
?Bis später? Alan schrie aus dem Fenster seines Autos, als er davonraste. Ich brachte Claire höflich zu ihrer Tür und öffnete sie für sie, sie hob ihr Bein, als sie einstieg, und ausnahmsweise war ich zur richtigen Zeit am richtigen Ort, ich konnte über ihren Oberschenkel sehen und deutlich sehen, dass es nicht so war. Trage kein Höschen, es ist ein rasiertes Paradies Bin ich über Nacht geblieben oder was? Ich dachte mir. Bist du bereit, deinen Arsch zu rocken? fragte ich, als ich mich ans Steuer setzte. Claire sah mich an und lächelte? Ich gehe nicht wirklich gerne tanzen, möchtest du stattdessen in die Long Lane gehen und plaudern? er antwortete. Ein Gespräch, dachte ich mir, ich bin so angezogen und sie will eine Gasse hinuntergehen und sich unterhalten
Zufällig antwortete ich: Okay, ohne zu verraten, was ich von den möglichen Konsequenzen seines Vorschlags hielt. wenn das deine Wahl ist, äh, chatten? Wir trafen die Straße und gingen die Straße hinunter zu einem Ort, von dem ich wusste, dass er ruhig war. Es war noch ziemlich hell, da es Sommer war, aber ich konnte dunkle Wolken auf uns zukommen sehen. Es würde nicht lange dauern, bis es dunkel wurde und es anfing zu regnen.
Wir legten beide unsere Sicherheitsgurte ab und drehten uns um, um uns so gut wie möglich anzusehen. Clare hob das Bein, das mir am nächsten war, und beugte es leicht, aber nicht genug, um den gleichen Blick zu bekommen, den ich vorher hatte. Worüber möchten Sie sich unterhalten? Ich fragte. Claire zuckte mit den Schultern und antwortete. Ich weiß wirklich nicht, wie wäre es, wenn du mir von dir erzählst? Ich zuckte mit den Schultern und sagte: Gibt es wirklich nicht viel zu besprechen? alles bescheiden. Claire senkte ihren Kopf und sah mir durch ihre langen Wimpern direkt in die Augen und sagte: Also, was machst du jetzt für Sex? Bist du fertig mit deiner letzten Freundin? sagte. Sie fragte. Ich war ziemlich geschockt von seiner Frage und sagte einfach nur: Es ist wahrscheinlich dasselbe wie bei dir, seit du mit deinem letzten Freund fertig bist? als Antwort und Frage zugleich.
Oh, ich muss masturbieren? Sie kicherte und errötete. Und ich muss das oft tun, wenn ich regelmäßig zu Jo und Alan ins Bett neben mir gehe? Sofort kam mir ein Bild von ihm in den Sinn, wie er mit sich selbst spielte, während er seiner Schwester beim Liebesspiel zusah, die unvermeidliche Folge davon, dass das Blut in meinen Penis floss und eine unangenehme Erektion verursachte. Ich war es nicht gewohnt, dass ein Mädchen so offen ist, und ich konnte nur antworten: Ich würde das gerne sehen.
Claire sah sich im Auto um und überprüfte auch, ob wir gesehen werden konnten. Lass uns nach hinten gehen? fragte sie, und ohne eine Antwort abzuwarten, ging sie zur Vordertür hinaus und setzte sich auf den Rücksitz. Ich tat dasselbe langsam, weil ich cool aussehen wollte.
Was werde ich sagen? Ich werde vor dir masturbieren und du kannst dasselbe vor mir tun, das muss wirklich geil sein, sagte sie. Ich habe noch nie von einem solchen Vorschlag gehört, und ich habe sicherlich noch nie so etwas getan, und ehrlich gesagt war mir sein Vorschlag ziemlich peinlich, aber ich konnte ihn auf keinen Fall ablehnen, da ich sicher war, dass er führen würde uns, Liebe zu machen.
?Gut? Ich sagte, willst du anfangen?
Claire hob ihre Hände und umfasste ihre Brüste und massierte sie sanft, während sie mir direkt in die Augen sah. Mein Kinn muss den Boden berührt haben, als er mich anlächelte. Magst du meine Brüste? Nicht so groß wie die von Jo, aber das werden sie wahrscheinlich, fragte er. Werde wahrscheinlich? Es blieb in meinem Hinterkopf, aber es dauerte nicht lange.
Findest du deine Brüste wunderschön? Ich antwortete. Arrogante, feste, rosafarbene Nippel, die leicht nach außen und oben zeigen. Sie wandte sich wieder ihrer Brustmassage zu und rieb ihre Daumen über ihre Brustwarzen, wodurch sie noch gerader wurden. Ich konnte den Speichel in meinem Mund spüren. Ich konnte sehen, dass er meine Wertschätzung dafür genoss, dass sie ihn berührte, und er grinste mich böse an, als er langsam seine Hand über ihren Bauch und ihren Schenkel senkte, direkt unter dem Saum ihres kurzen Rocks. Sie fuhr mit der Hand an ihrem Rock auf und ab, schenkte mir ein weiteres böses Lächeln und sagte: Willst du nicht mitmachen?
Ich begann mich zu ihm zu lehnen, meine Hand griff nach seiner Brust. Nein Idiot, das musst du selbst machen? Enttäuscht ließ ich meine Hand in meinen Schoß fallen. Ich knöpfte meine Jeans auf und fing an, sie zu schließen. Er war an der Reihe zu klatschen, als ich meine Jeans und Boxershorts unter meinen Hintern schob und meiner Wut freien Lauf ließ. Ich hätte schwören können, dass sein Mund mit Feuchtigkeit gefüllt war, als ich ihn sah, wie er mit weit geöffneten Augen über seine Unterlippe leckte. Ich packte meinen Schwanz an der Basis, mein Daumen und mein Finger trafen sich kaum, und ich fuhr mit meiner Hand immer wieder auf und ab über meinen steinharten Schwanz, Claire, ihre Augen größer, ihr Kinn tiefer, hob instinktiv ihr Bein ein wenig höher und Ich habe jetzt ein klares Gefühl, dass ihre Hand ihren Fotzenhügel reibt. Ich hatte eine Meinung. Sein Mittelfinger glitt zwischen seine nackten Schamlippen und trennte sie, bald umhüllte die klare Flüssigkeit seinen sich nun schnell bewegenden Finger und glitt tiefer in den Tunnel der Liebe. Er schnappte nach Luft, ich schnappte nach Luft, als ich ihn sah, er war unglaublich geil.
Claire hob ihr Bein noch höher, ließ ihren Kopf ein wenig zurückfallen und fragte langsam: Warum bist du bei deiner letzten Freundin gelandet? beim Schließen der Augen. Als ich diese verführerische junge Frau ansah, die mit einer Hand ihre Brust massierte und mit der anderen Hand tief in ihrer nassen Fotze versunken war, antwortete ich: Weil sie mich dabei erwischt hat, wie ich ihre Schwester in den Arsch gebumst habe? Ich machte mir eine mentale Notiz, dass ich über Analsex sprach und sie blinzelte nicht, eigentlich schien es Claire anzumachen, und die Hand, die sie ihre Fotze gerieben hatte, hatte jetzt zwei Finger, die tief in sie eindrangen. Mit immer noch geschlossenen Augen lächelte sie und sagte: Willst du meine Schwester ficken? Sie fragte. Dann hinzugefügt? Aber ich weiß nicht, ob er sich von dir ficken lässt? Ich musste genau überlegen, ob dieses Mädchen daran gedacht hatte, meine Schwester zu ficken? Seltsam
Nachdem ich nachgedacht hatte, antwortete ich: Ich würde lieber jetzt deine Fotze essen und dich später ficken. Sofort öffnete Claire ihre Augen, löste ihre Finger von ihrer Katze und stürmte auf mich zu. ? Willst du meine Muschi essen und mich ficken? fragte er mit einem fragenden Gesichtsausdruck. Wenigstens lecken? Das sieht lecker aus, antwortete ich. Claire steckte zwei mit ihrer eigenen Flüssigkeit bedeckte Finger in ihren Mund und sagte: Ja, aber warum solltest du?..? Ich sah das verwirrte Mädchen an, ihr Rock reichte ihr bis zur Taille und ihr Top kam ihr entgegen. ?Keiner deiner früheren Freunde hat dich angemacht? Ich fragte. Wieder sah er verwirrt aus, dachte einen Moment nach und antwortete dann: Nein. Also Ich hatte noch nie einen Freund?
Ich konnte es nicht glauben Ein toller 18- bis 19-jähriger Junge, der offen mit sich spielt und keinen Freund hat? Wo lebte er in einem Kloster? Da er ihn nicht kleinreden wollte, sagte er: Nun, dann bin ich dein erster Freund und der erste, der deine Fotze leckt, und wenn du magst, fickst du dich zuerst, okay? Ich sagte.
Claire springt unerwartet und aufgeregt auf mich, schlingt ihre Arme um mich und gibt mir einen tiefen, langen Zungenkuss. ?Wirst du?? Sie fragte ? willst du mich ficken? Was für eine dumme Frage? Warum nicht? Dieses Mädchen war eine wirklich seltsame Person, schön, wunderschöner Körper, aber seltsam. ?Weil weil? für einen Moment Liegt es daran, dass ich Jungfrau bin? er dachte. kam plötzlich heraus.
Na, wenn du willst, können wir das bald ändern? Ich antwortete. Lass mich zuerst deine Titten lutschen? sagte ich, als ich ihn auf den Rücksitz setzte. Draußen war es wirklich dunkel und ich wusste, dass es gleich regnen würde, die statische Aufladung in der Luft schien unsere beiden Herzfrequenzen zu erhöhen, da wir beide es laut schlagen hören konnten. Ich senkte meinen Mund auf seine Brust, als würde er sich drehen, damit ich schneller in meinen Mund gelangen konnte. Es war eng, viel enger als ich erwartet hatte, und die Brustwarze war so hart wie Stein. Ich hielt meinen Mund auf ihrer Brust und tippte mit meiner Zunge auf ihre Brustwarze. Claires Atem wurde tiefer und tiefer. Ich wendete die gleiche Behandlung auf die andere Brust an. Er schnappte jetzt hörbar nach Luft. Solange ich die Autotür nicht mehr öffne und mich mit dem Gesicht nach unten auf den Sitz lege, gab es eine Möglichkeit, mich herunterzulassen, um ihre Fotze zu lecken. Ich drückte schnell auf die Verriegelung und öffnete sie, ein plötzlicher Windstoß wehte mir den nackten Hintern weg und meine Beine begannen von der Razzia draußen nass zu werden. Ich schob Claires Rock hoch und starrte im Halbdunkel auf ihre Fotze, ohne zu wissen, dass der Wind den Regen ins Auto trieb. Ich fing an, die Innenseite ihres Oberschenkels direkt über ihrem Knie zu küssen, während ich langsam zu ihrer Fotze ging und sie mit kleinen Küssen schmückte. Sie spreizte ihre Beine weit, begann schneller zu atmen und als ich meine Zunge auf ihren Kitzler legte, packte sie die Haare an meinem Hinterkopf und drückte mein Gesicht in ihre Fotze. Er schrie und Flüssigkeiten strömten aus ihm heraus. Gott, hatte dieses Mädchen einen Orgasmus in einer Bewegung?
?Ach du lieber Gott? rief sie und versuchte verzweifelt, wieder zu Atem zu kommen. ?Es war unglaublich? Sie liebte es. Ein plötzlicher finsterer Blick erschien auf seinem Gesicht. Du wirst mich immer noch ficken, oder? endlich gefragt. Habe ich so recht? Ich antwortete.
Irgendwie schaffte er es jedoch, sich hochzuziehen und sich auf mich zu werfen, was dazu führte, dass wir beide durch die offene Hintertür und auf das Gras draußen fielen. Es regnete immer noch stark und es dauerte nicht lange, bis wir beide durchnässt waren. Als wir fielen, schaffte Claire es irgendwie, auf mir zu landen, ich auf meinem Rücken. Er riss meine Jeans und Boxershorts bis zu den Knien auf, sah mich an, starrte dann auf meinen Schwanz, während sein nasses Haar meinen Bauch kitzelte, dann packte er meinen Schwanz und steckte ihn in seinen Mund. Nun, es war nicht der beste Blowjob, den ich je hatte. Seine Zähne erwischten mich und er wirkte seltsam dabei. Ich wollte etwas sagen, aber es gibt keinen schlechten Blowjob, also ließ ich es sein. ?Bist du dir noch sicher?? fragte sie, zog meinen Schwanz aus ihrem Mund und positionierte sich so, dass sie sich auf mich hockte. Sollte ich dich das nicht fragen? antwortete ich und hob meinen Hals, um zu sehen, wie sie mein Glied in den Katzeneingang einführte. Sie antwortete nicht, senkte sich und spürte, wie mein Schwanzkopf in ihre Muschi eindrang, meiner war so eng Er verzog das Gesicht, als er versuchte, sich weiter zu senken. ?Pfui? Mein Schwanz spreizte ihre Muschi zu neuen Breiten, sagte sie. Es drückte wieder, jetzt war ich auf halbem Weg, starker Regen half zu strömen. ?Ich halte es nicht mehr aus? sagte. Ich war mir nicht sicher, ob es die Tränen waren, die ihr übers Gesicht liefen, oder der Regen. ?Einfach entspannen und Luft schnappen? Ich habe ihn angewiesen. Ich wollte nicht, dass er mich ganz rauszieht, weil er mich vielleicht nicht wieder reingelassen hat, egoistischer Bastard, dachte ich, als er das sagte.
Claire hob ihre Hüften und ich legte meine Hände auf ihre Hüften, um sie davon abzuhalten, mich vollständig zu ziehen. ?Nach vorne lehnen? Ich habe ihn angewiesen. Claire beugte sich vor, ihr nasses Haar hing über mein Gesicht, ihre Ellbogen auf meinen Schultern, und ich massierte diese wunderschönen Brüste, während wir uns küssten. Ich konnte sagen, dass mein Glied ihm wehtat, aber er war entschlossen, das zu beenden, was er begonnen hatte, es regnete auf uns. Als wir uns umarmten, begann ich langsam und absichtlich, ihn hineinzuschieben. Es war schwierig, aber nicht einfach, meinen Schwanz in ein so kleines Loch zu bekommen, wenn ich voll erigiert war. Aber indem ich mir Zeit nahm und mit kurzen, sanften Stößen gelang es mir, hineinzukommen, bis ich fast vollständig darin war. Clare hob ihre Hände und schaffte es, sie zu mir zu schieben. Bald liebten wir uns, wenn auch langsam. ?Wie Reiten? Ich sagte ihm. Nein, viel besser? Schließlich antwortete er mit einem Lächeln. Die Enge des Liebeskanals, der Regen, das Plätschern ihrer nassen Haare auf meinem Gesicht, das Gelächter, das wir machten, während wir uns liebten, brachten uns beide in kurzer Zeit zum Orgasmus. Meine Eier ziehen sich zusammen, meine Scheidenwände ziehen sich zusammen und bam Das Sperma schießt in ihn hinein und hinterlässt eine warme Hülle um meinen Schwanz.
Ich habe.. Habe ich? Sie rief: Bist du endlich am Arsch? rief sie und grinste von Ohr zu Ohr. ?Absolut da? Hast du gewartet bis du 19 warst? Ich habe es ziemlich sarkastisch hinzugefügt? Sogar deine kleine Schwester wird regelmäßig vor dir gefickt? Claire sah mich verwirrt an und sagte dann: Habe ich keine kleine Schwester? sagte. durch Befragung. Was ist mit Jo? Ich fragte. ?Ist es größer als ich? Claire sagte: Ich dachte, du wüsstest das? Sie hat geantwortet. Jetzt war ich an der Reihe, verwirrt zu sein. Wie alt bist du dann? fragte ich und erinnerte mich daran, dass mein Schwanz immer noch darin steckte.
?14? er antwortete: Letzten Monat? Ich war überrascht, ich wusste nicht, was ich sagen sollte, bis es aus meinem Mund kam? Fick mich? Wenn ich mit dem Kopf nach hinten auf das nasse Gras schlage. Nein, fickst du mich? erwiderte er, als er mich wieder zu reiten begann. Jetzt sollte mein Schwanz sich benehmen und schlaff sein, aber stattdessen der Schock, gerade gefickt zu haben, muss er gerade 14 geworden sein? eigenen unfreiwilligen Beitrag. Ich war knallhart.
Ich packte sie an den Schultern, verdrehte unsere Körper, sodass ich jetzt oben war, und ich bekam meinen Schwanz ganz in sie hinein Trickst du das kleine Luder aus? Ich grunzte ihn an, als ich mich wiederholt in ihn stieß. Der Schmerz in seinem Gesicht war verschwunden, jetzt genoss er es genauso sehr wie ich und dachte nicht an die möglichen Konsequenzen. Ich hob ihre Beine an, sodass sich ihre Knie zu meinen Schultern neigten, als ich in ihre Fotze schlug. Wenn dir das nächste Mal wegen Betrugs passiert, junge Dame?. Ich werde dich in den Arsch ficken? Ich sagte ihm. Sie stöhnte in einem schlammbedeckten Orgasmus, packte mein Gesicht, küsste mich und sagte: Ich freue mich darauf.
Fortgesetzt werden.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert