Nigerianische Pornostars

0 Aufrufe
0%


Ich bin mitten im Sommer nach NYC gezogen. Mein Vater bekam einen Job als Top-Anwalt in einer sehr guten Anwaltskanzlei. Es war ein zu guter Job, um abgelehnt zu werden, also verlegten wir sie ohne Widerstand. Mein Bruder und ich haben ihn tatsächlich unterstützt und gesagt, er soll es bekommen. Natürlich würden wir beide durch die Schauspielerei viel opfern, besonders ich.
Ich gab das perfekteste Mädchen auf. Wir haben gleich zu Beginn der ersten Klasse angefangen, uns zu verabreden. Wir verloren unsere Jungfräulichkeit ein paar Wochen, nachdem wir ausgegangen waren. Wir waren ziemlich ernst, Familienessen und Ausflüge zum Strandhaus seiner Familie. Unsere Eltern liebten uns zusammen und erlaubten uns, so ziemlich alles zu tun, was wir wollten. Ich bin sicher, unsere Familien wussten, was wir taten, aber sie ließen uns nicht, geschweige denn versuchen, uns aufzuhalten. Ich schätze, es musste nicht lange dauern, denn als ich ihm sagte, dass wir umziehen würden, ein paar Monate bevor die Schule vorbei war, beendeten wir die Dinge sofort, bevor sich echte Gefühle zeigten, und wir beschlossen, dass es das Beste wäre, Freunde zu sein. Natürlich war besonders Danielle unglaublich und ich war traurig, dass ich sie liebte.
Aber nach allem, was wir durchgemacht haben, konnte ich meinen Vater nicht aufhalten, besonders nicht vor ihm. Er war am Boden zerstört, als er hörte, dass meine Mutter vor ein paar Jahren bei einem betrunkenen Autounfall ums Leben kam, der Landstreicher über eine rote Ampel fuhr und gegen die Seite des Autos prallte und ihn dann halb traf. Der Arzt sagte, er sei sofort tot. Es hat einige Zeit gedauert, bis es wieder voll funktionsfähig war. Es war wirklich noch nie so. Er schien nie von seinen Flirts zurückzukommen, sein Job war so ziemlich alles, was ihm geblieben war, und wir unterstützten alles, was er tat.
Alles war gepackt und wir bestiegen einen Flug von Austin, Texas nach NYC. Wir hatten einen sehr schönen Ort in Austin, aber wir wussten, dass NYC anders ist. Wir haben zwei Lofts hintereinander in den Trump Towers gekauft. Mein Bruder und ich gingen nach oben, wir drehten vor meinem Vater. Der Ort war großartig, alles war einfach atemberaubend. Wir hatten eine hervorragende Aussicht auf den Fluss und auch eine schöne Terrasse. Wir haben vor dem Umzug schnell Geld gespart und dafür einen Whirlpool gekauft.
Nachdem wir alles ausgepackt hatten, beschlossen Chris und ich, ein bisschen rauszugehen. Wir haben beide für das College in Austin gespielt, ich war im zweiten Jahr und Chris war ein Neuling. Letztes Jahr haben wir beide Staatsmeisterschaften gewonnen und sind ungeschlagen gestartet. Unser Leben drehte sich praktisch um Sport, mein Vater spielte nachts immer mit uns auf unserem eigenen Privatplatz. Wir zogen schnell unsere Turnschuhe aus und sagten Dad, dass wir zum Abschlussball gehen würden. Als wir nach unten und aus unserer Lobby gingen, hielt uns unser Portier an und teilte uns mit, dass wir unser eigenes Gerichtsgebäude direkt vor dem Gebäude hätten. Er sagte uns schnell, durch welche Halle wir gehen sollten und gab uns einen Schlüssel für den Zugang zur Tür. Wir rannten einfach hin und fingen an zu spielen.
Wir gingen beide eins zu eins, schwitzten unsere Eier und rannten jedes Spiel. Wir haben beide gerne an Wettkämpfen teilgenommen, ich glaube, das lag uns im Blut. Am Ende gewann ich mit 21-16 und schoss ein paar Dreier, um zu gewinnen. Nach anderthalb Stunden entschieden wir, dass wir genug Zeit hatten und beschlossen, zum Pool neben dem Platz zu gehen, um uns umzuziehen. Wir zogen uns um und kamen zurück und fingen an zu scherzen, spritzten uns gegenseitig Wasser ins Gesicht und hatten im Sommer Spaß. Plötzlich hörte mein Bruder auf zu planschen und mir wurde schnell klar warum. Er spielte hinter mir, also schoss ich schnell herum, um die beiden hübschesten Mädchen zu sehen, die ich jemals sehen würde. Beide waren die Bombe. Ich habe zuerst gesprochen.
Wohnt ihr Mädels hier? Ich fragte.
Ja, aber was seid ihr Jungs? Er antwortete zurück. Ich habe keinen von euch hier gesehen.
Wir sind wirklich gerade umgezogen, antwortete ich. Das sind mein Bruder Chris und ich. Luke ist ein paar Stunden vor Austin angekommen.
Mein Vater hat einen Job in einer großartigen Anwaltskanzlei bekommen, warf Chris ein.
Klingt gut, antwortete er. Nun, ich bin Kayla und das ist Vicky.
Ihr Schwestern? fragte Chris fragend.
Nein, genau wie beste Freunde, antwortete Vicky. Unsere Eltern sind wie beste Freunde und wir sind so groß, wie ich mich erinnern kann.
Gut gut. sagte Chris. Nun, meine Damen, Sie können sich uns anschließen, wenn Sie möchten.
Wir sind drin, sagte Vicky und sah Chris an.
Beide Mädchen ließen jedoch ihre Handtücher fallen und gaben uns einen Ort, an den wir uns erinnern konnten. Kayla musste ein Engel sein. Sie hatte schmutziges blondes Haar, große türkisfarbene Augen und das schönste und weißeste Lächeln, das ich je in meinem Leben gesehen habe, papierweiß. Sie hatte wunderschöne Brüste in C-Größe, die aufrecht standen, ohne in ihrem gepunkteten Bikinioberteil zu hängen. Sie hatte eine sommerliche Bräune, die von ihrem flachen Bauch bis zu ihren wunderschönen langen, geformten Beinen reichte. Vicky hingegen hatte pechschwarze Haare, die zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden waren. Ein Paar hellblaue Augen, eine Stupsnase und dazu noch ein perfektes Lächeln. Sie hatte auch etwas kleinere Brüste als Kayla, vielleicht ein B, aber auch ziemlich nah an einem C. Sie trug eine hellgrüne Bluse mit kleinen Sternen darauf. Sie hatte den gleichen Körperbau wie Kayla, die Stimme, die zeigte, dass ihr Bauch arbeitete und Beine, die ewig weitergingen. Die Mädchen stiegen in den Pool und beschlossen, den Krieg zu beginnen. Sie fingen an, uns ununterbrochen zu bespritzen, also beschlossen Chris und ich, mit Spritzern zu reagieren. Die Teams wechselten zwischen Vicky und mir gegen Kayla und meinen Bruder Kayla und ich gegen Vicky und meinen Bruder. Egal, es hat viel Spaß gemacht. Die Zeit schien an uns vorbeizuziehen, indem wir umherwanderten und redeten.
Kayla war zwei Jahre älter als Vicky, genauso alt wie ich, aber Vicky war im selben Jahr wie mein Bruder, weil sie gerade ein Nickerchen gemacht hatte und immer besser in diese Klasse zu passen schien als die unter ihr. Sie gingen beide auf eine Privatschule, den genauen Namen weiß ich nicht mehr. Sie waren gerade mit ihren Eltern von einer Reise nach Aruba zurückgekehrt und hatten geplant, den Rest des Sommers zu Hause zu verbringen. Keiner von uns hatte irgendwelche Pläne für die Nacht, in der wir beschlossen, auszugehen und zu feiern. Sie haben uns einen ziemlich coolen Hotspot in der Innenstadt verraten. Früher bekamen wir sie gegen 21 Uhr. und raus. Pops hatte keine Probleme, also machten wir uns fertig und hatten viel Spaß beim Ausgehen und Feiern mit den zwei heißesten Mädchen, die wir je getroffen haben.
Wir holten sie ab und fuhren schnell mit dem Taxi zum Club. Obwohl wir unter 21 waren, kamen wir ziemlich leicht rein, wir wurden alle betreut, und mit zwei Mädchen bei uns bekamen wir im Grunde Einlass. Wir gingen schnell zur Party. Wir kauften einen speziellen Stand und kauften ein paar Flaschen Wodka und etwas Whiskey und schossen jeweils ein paar Tequilas. Aber wir fingen an zu tanzen, ohne irgendetwas zu beenden. Es wurde so ziemlich ohne viel Gerede entschieden, dass ich bei Kayla sein würde und dass Chris Vicky nehmen würde. Keiner von uns hatte einen Streit, beide waren gleich heiß. Weniger als 10 Minuten später fühlten sich Chris und Vicky langsam willkommen und fingen an, rumzumachen, und entschieden sich bald, in die Kabine zu gehen. Kayla und ich blieben eine Weile draußen, aber am Ende passierte das Unvermeidliche, wir begannen abzuhängen. Sie trug ein enges blaues Kleid, das ihre Hüften umarmte, und ich packte ihren Arsch, als ich ihren Rock ein wenig hochzog, keine Einwände, nur ein Flüstern:
Lass uns das in einen privateren Raum bringen.
Ich zögerte nicht, ich drückte seinen Arsch und das brachte ihm ein Kichern ein. Wir machten ein paar Aufnahmen und sagten Chris und Vicky, dass wir wieder bei uns sein würden. Sie beschlossen, an ihrem Platz zu bleiben, sie waren sehr interessiert und wollten nicht aufhören. Ich nahm ein Taxi und brachte ihn nach oben zu mir nach Hause. Wir kletterten auf die Terrasse, und ohne Vorwarnung zog Kayla ihr Kleid herunter und enthüllte einen bläulich-grünen BH und ein passendes Höschen. Ich bekam die Nachricht und bald zog ich mein Hemd aus und bald zog ich meine Jeans aus. Ich sprang ihm hinterher, und bald waren wir mit ein paar Klamotten weniger da, wo wir aufgehört hatten.
Ich kuschelte mich in ihren BH und fing an, ihn sanft zu küssen, als sie tief seufzte und ihren BH aufknöpfte und ihn auf den Kleiderhaufen neben dem Whirlpool legte. Jetzt fing ich an, mich auf ihre echten Brüste zu senken, ihre Brustwarzen zu lecken und sie sanft zu beißen, was ich mit einem leisen Stöhnen erwiderte. Ich fing an, an ihrer rechten Brustwarze zu saugen, als ich meine Zunge um eine rosa Brustwarze schwang, was mehr Stöhnen zwischen beiden Brustwarzen und ein paar Aahh und Ooh von ihren wunderschönen Lippen brachte. Dann küsste ich sie direkt auf die Lippen und fing an, ihren Körper nach unten zu küssen, um mein ultimatives Ziel zu erreichen. Ich neckte sie, indem ich direkt über dem Katzenhügel blieb, ihren Bauch und zwischen den Schenkeln hin und her küsste und sie schnell zurückzog, nachdem ich ihr jemals so nahe gekommen war. Es wurde ziemlich nass und eine sehr kleine Kamelnase tauchte vor meinen Augen auf. Ich zog ihr Höschen langsam zur Seite, um ihre wunderschöne Fotze zu zeigen. Es schien wie eine Aura, die sie umgab, es war ein wunderbarer Anblick. Haarlose Lippen, die darum betteln, gelutscht und geleckt zu werden. Ich neckte sie erneut, indem ich ihre Schenkel küsste, aber bevor ich sie wieder hochziehen konnte, senkte Kayla ihren Kopf und rief:
Hör auf zu ärgern und mach das schon.
Was ist zu tun? Ich habe gescherzt.
Leck meine verdammte Muschi Luke, ich brauche das.
Ich entschied, dass es keine Notwendigkeit für eine Antwort gab, und tauchte ein. Ich küsste seine Lippen und steckte meinen Finger hinein. Dies verursachte einen scharfen Eintritt und ein Ladungsstöhnen. Ich fing an, sie zu fingern, während sie weiter an ihren Lippen und ihrer Klitoris saugte. Ihre Klitoris war ihre empfindlichste Stelle, denn jedes Mal, wenn ich Luft holte, stöhnte sie laut. Sein Wasser lief über mein Gesicht und sein Atem ging schnell. Ich führte einen weiteren Finger ein, um zwei zu machen, und fing an, sie ernsthaft zu fingern, um orgastische Glückseligkeit zu erreichen. Anderthalb Minuten, nachdem ich meinen zweiten Finger eingeführt hatte, entschied ich, dass es Zeit war und wickelte schnell ihre Klitoris in meinen Mund, während ich meine Finger hineinschob, um den G-Punkt zu treffen, den ich getroffen hatte, als ich nicht wirklich gehen konnte. weiter. Dieses plötzliche Eingreifen und das perfekte Timing erzeugten einen Orgasmus, der seinen Körper heftig erschütterte und ihn in eine glückliche Stimmung versetzte. Nach ungefähr 30 Sekunden begann ihr Orgasmus nachzulassen und sie lächelte und zeigte ihr perfektes Lächeln. Er sah mich an, küsste mich und dankte mir, indem er seine Nase an meinem Ohr rieb. Alles, was ich tat, war willkommen zu sagen. Dann nahm er meine Finger, die gerade aus seiner Katze herausgekommen waren, und führte sie langsam beide in seinen Mund ein, einer nach dem anderen, dann zwei nacheinander, und alles, was ich tun konnte, war, ihn anzustarren. Dann küsste er mich, streckte seine Zunge heraus und neckte meine Zunge, damit sie sich seinem Mund anschloss. Ich antwortete und streckte meine Zunge heraus, während ich dieses Zungenreizen fortsetzte. Ich probierte seine köstlichen Säfte und lächelte. Es schmeckte großartig und das Leben sah großartig aus. Er erholte sich bald.
Nachdem sie sich von ihrem Orgasmus erholt hatte, setzte sich Kayla auf mich, bekiffte langsam ihre Muschi an mir, stieß mich trocken an, brachte mich näher als je zuvor und stoppte dann schnell in jedem richtigen Moment. Dann griff er in den elastischen Bund meiner Boxershorts und zog sie langsam herunter, hielt nur inne, um hineinzugreifen und meinen plötzlich auffälligen Schwanz herauszuziehen, nachdem er meinen Bauch geschlagen hatte. Kayla kicherte bei dem Geräusch und sah dann auf mein Werkzeug, das für sie bereit war.
Habe ich das getan? fragte er murmelnd.
Ja, alle, antwortete ich. Ich war ziemlich zufrieden mit meinem Körper, besonders mit meinem männlichen Teil, ich habe ihn zu Beginn des Schuljahres gemessen und er war knapp 7 Zoll groß, aber jetzt sahen vielleicht 7,7 ½ Zoll reines Fleisch einfach so aus, als wäre es fertig. Vorform.
Kayla packte dann meinen Schwanz und pumpte meinen Schaft mit ihren nassen Händen auf und ab, ihre Muschi war eingeölt. Er fuhr mit seinem Daumen in meinen Schlitz und trat zurück, schnappte sich mit seinem Daumen etwas Vorsperma, das sich auf der Spitze angesammelt hatte. Dann nahm er seinen Finger und saugte daran, neckte mich für ein paar Minuten. Es begann zu beschleunigen und pumpte meinen Schaft fast bis zur Verfinsterung. Aber bald stoppte sie wieder bei meinem Höhepunkt, hielt dann für einen Moment inne, um ihr Haar zurückzuziehen, und senkte langsam ihren Kopf an meinem Körper, pflanzte Küsse auf meine Brustwarzen, platzierte dann einen feuchten Kuss auf meine Bauchmuskeln und schließlich auf meinen Schwanz, richtig weiter das Trinkgeld. Dann nahm er langsam meinen Schwanz wie einen Lutscher und öffnete langsam seinen Mund, um meinen Schaft zu begleiten. Er nahm etwa 4 Zoll, bevor er ihn zurückzog und den Schaft auf und ab leckte, wobei sowohl eine Mischung aus Vorejakulation als auch Speichel zurückblieb. Dann ging er nach unten und nahm noch ein oder zwei Zentimeter, bevor er diesen Vorgang wiederholte, bis er nach 5 Minuten die gesamte Länge in seinem Mund hatte. Das Gefühl ihres heißen und nassen Mundes war unglaublich, ganz zu schweigen von der Art und Weise, wie ihre Zunge über die Unterseite meines Schafts rollte und fast Sperma neckte. Dann fing sie an, auf und ab zu schaukeln, während sie tatsächlich einen Blowjob hatte, es fühlte sich unglaublich an, keine Worte können das Gefühl vollständig beschreiben. Ich habe es nach ein paar Minuten gespürt. Ich fühlte, wie das Sperma kochte und ich wusste, dass ich nah dran war, ich wusste, dass es jeden Moment sein würde. Kayla schien es zu spüren, indem sie den nervösen Ruck spürte, den ich unwillkürlich verursachte, aber dann nahm sie meine Eier nur für ein paar Sekunden in ihren Mund, dann zog sie mich die ganze Länge in ihren Hals und leckte wieder die Spitze meines Schwanzes. Schließlich schickte er mich weg, ich zitterte und fühlte das Sperma von meinen Eiern zu meinem Schaft bis zur Spitze von Kaylas wartendem Mund rasen, sie wich zurück und ließ die letzten paar Schüsse ihr Gesicht treffen und ihr Kinn hinuntertropfen, wo es auf sie fiel Brüste. Es war einer der Momente, die ich nie in meinem Leben vergessen werde. Dann schluckte er und lächelte mich an und tauchte sofort in den Whirlpool ein, den wir für meine Dachmatratze zurückgelassen hatten. Ich folgte ihm und sprang gleichzeitig, wir tauchten zusammen ins Wasser und lächelten uns an und küssten uns unter Wasser, dann tauchten wir auf, um etwas Luft zu schnappen, wo wir uns aufhielten. Er spülte seinen Mund mit dem Tequila aus, den ich mitgebracht hatte, als wir vorhin ausgegangen waren. Ich habe auch einen gekauft und er hat mich geküsst.
Das war verrückt, sagte ich. Das erstaunlichste Gefühl, das ich je gefühlt habe.
Ich bin froh, dass es dir gefällt, sagte er mit einem Lächeln. Und danke schon mal dafür. Meine früheren Freunde haben mich nie beleidigt.
Ehrlich gesagt genieße ich es sehr und du schmeckst großartig.
Mach dir keine Vorwürfe, Luke.
Also Ex-Freundinnen?
Ja?
Also, was bin ich?
Mein Freund, sagte sie, als sie mir dieses umwerfende Lächeln schenkte.
Okay okay, ich wollte sicher gehen, lachte ich. Nach allem, was ich getan habe, denke ich, dass ich es verdient habe.
Halt die Klappe, sagte Kayla lachend. Wenn überhaupt, verdiene ich etwas.
Was sagst du dazu? sagte ich, als ich mich trotz meiner verschwendeten Energie plötzlich zu ihm herunterbeugte, um ihm einen leidenschaftlichen Kuss mit der gleichen Intensität wie zuvor zu geben.
Mmhh schön, aber können wir reingehen? , fragte Kayla.
Ich stieg aus dem Whirlpool und fing an, sie abzutrocknen, während ich das Gleiche tat, verbrachte ziemlich viel Zeit mit ihren Brüsten und ihrer Muschi, um sicherzustellen, dass es ein paar Stöhner hervorrief. Aber schließlich hob ich ihn hoch und trug ihn zu meinem Bett.
Ich wachte auf, als Licht aus meinem Fenster drang und eine Hand meine Brust umarmte. Ich blickte nach unten und sah Kayla friedlich schlafen. Ich beschloss, stehen zu bleiben und einfach zu warten und ihr engelsgleiches Gesicht anzustarren.
Hör auf zu suchen, das ist gruselig, sagte Kayla, die Augen immer noch geschlossen und mit einem süßen Lächeln auf ihrem Gesicht.
Tut mir leid, ich konnte mir nicht helfen. Ich sah wieder nach unten und küsste ihn auf die Stirn.
Solange du das machst, ist es in Ordnung.
Dann hielt ich an und packte seinen Arm und umarmte mich noch einmal und schlief wieder ein, als er zu mir hochkroch und seinen Kopf auf meine Brust legte. Ich wachte wieder mit seiner Verschiebung auf und öffnete langsam meine Augen für die Tatsache, dass er mich ansah.
Hör auf zu suchen, es ist gruselig, scherzte ich.
Kayla lächelte nur und küsste mich auf die Lippen. Wir umarmten uns im Bett und sprachen nur über die Vergangenheit und die Schule, und dann erinnerten wir uns daran, dass wir mit Chris und Vicky zusammen waren.
Oh, nun, ich bin mir sicher, dass sie entweder hier oder bei ihrem Haus sicher zurückgekommen sind, sagte Kayla. Seine Eltern sind für eine Weile nicht in der Stadt, meine sind in einem Country Club in Florida.
Ja, das gleiche, sie sind wahrscheinlich alle irgendwo eingepackt.
Kayla lachte und ich lächelte. Dann hörten wir ein Flüstern im Flur, in diesem Moment kamen Chris und Vicky herein und sagten guten Morgen mit einem Teller mit Eiern, Waffeln und zwei Gläsern Orangensaft.
Also, was ist euch letzte Nacht passiert? Ich fragte zuerst.
Nun, wenn du es unbedingt wissen musst, wir wurden aus dem Club geschmissen, antwortete Vicky schnell, lächelte und nahm Chris‘ Hand.
Und was würde das sein? fragte Kayla neugierig.
Weißt du, wir sind an unserem Stand etwas außer Kontrolle geraten, unser Stöhnen und Grunzen war die Musik der Party, bevor wir freundlich begleitet wurden. sagte Chris lachend und küsste Vicky dann auf die Stirn.
Dann gingen wir zurück zu mir nach Hause und wir trugen es einfach, wir kümmerten uns nicht wirklich um das Vorspiel. Vicky fuhr fort.
Klingt nach tollen Kindern, sagte ich lachend zu Chris. Aber jetzt Chris und Vicky für etwas Privatsphäre.
Warte, bevor wir gehen, wir haben gute Neuigkeiten, also haben wir uns unterhalten und beschlossen, einen Ausflug zum Seehaus meines Vaters zu machen. Zweitens stellte sich heraus, dass sie alle auf dieselbe Schule gingen. Sagte Vicky lächelnd zu Kayla, als wäre es der glücklichste Moment ihres Lebens.
Das war wohl auch für mich das Glücklichste. Ganz zu schweigen von den verrückten Zeiten, die wir im Haus am See hatten, den Partys, die ich auf unserer Etage veranstaltet habe (die normalerweise enden, wenn nur ich und Kayla weg sind), und natürlich war da die Schule. Kayla und ich waren 3 Jahre zusammen, es waren die letzten zwei Jahre der High School und dann das erste Jahr des Colleges, nur die Entfernung zwischen unseren Colleges war sehr hart. Natürlich war ich traurig, aber ich denke, alle guten Dinge gehen irgendwann zu Ende.
In den ersten paar Tagen meines zweiten Studienjahres ging ich zu einem meiner Kurse, als ich ein Klopfen auf meiner Schulter spürte, drehte ich mich um und sah ein bekanntes Gesicht, das ich immer sehr geliebt hatte, meine erste Liebe. …
Fortsetzung nach Bewertung. Zu Ihrer Information werde ich über Lukes Erfahrungen mit Kayla schreiben und darüber, mit wem er jetzt zusammen sein könnte.

Hinzufügt von:
Datum: September 24, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert