Ich Nehme 3 Meiner Freundinnen Mit In Einen Swingclub Und Ficke Sie Und Stecke Sie In Einen Ihrer Münder


Als Garry die Main Street entlangging, stieß er auf eine Ankündigung im 7-11-Laden, blieb stehen, um sie zu lesen, und dachte, wow, die kostenlose Verpflegung, die für Hilfe im Kochkurs der Privatschule angeboten wurde, war so perfekt. Wählen Sie die in der Benachrichtigung angezeigte Mobiltelefonnummer.
Es war wie eine Ewigkeit, als das Telefon klingelte und eine Stimme antwortete: Hi, ich bin Mary, kann ich Ihnen helfen, meldete sich eine weibliche Stimme.
Für einen kurzen Moment war Garry nervös und sagte schließlich: Hallo, mein Name ist Garry und ich rufe Sie wegen der Ankündigung über kostenloses Essen im Austausch für Hilfe beim Kochkurs am 7-elf-Fenster an, ist dieses Angebot noch gültig ? Er hat gefragt.
Ja, das ist es, antwortete die weibliche Stimme.
Garry Voice war begeistert zu hören, dass das Angebot noch verfügbar war, und dann kann ich mich bitte bewerben? Sie fragte.
Natürlich können Sie, kam die Antwort, als die Frau begann, Garry die Adresse zu nennen, zu der sie für das Interview kommen sollte.
Oh toll, wow, das ist toll, wenn du mich sehen willst, fragte sie
Wenn Sie jetzt Zeit haben, antwortete die Frau prompt.
Kool, ich bin in einer Minute da, antwortete sie
Es dauerte nicht lange, bis Garry nervös an der Haustür der Adresse stand, die ihm genannt wurde, als er auf die Türklingel drückte.
Während er wartete, überlegte er, welche Fragen bei dem Vorstellungsgespräch gestellt würden, und plötzlich ging die Tür auf, eine ziemlich alt aussehende Frau stand vor Garry und sagte sofort: Hi, ich bin Mary und du musst das Kind auf dem sein Telefon. freie Kost, spottete er schnell.
Ja, ja, mein Name ist Garry, antwortete sie.
Nun denn, Garry, bitte komm rein, sagte Mary zu ihm.
Ich würde sagen, du siehst sehr jung aus, wie alt bist du, Garry?, fragte Mary.
Ich bin erst 16, antwortete Garry, als Mary ihn ins Wohnzimmer führte, bitte nimm deinen Rucksack ab und setz dich, Garry, sagte Mary, während sie ihn beobachtete.
Warum willst du ein Hostel, du musst bei deinen Eltern wohnen, sagte Garry wütend, als er von Mary gefragt wurde.
Ich wünschte, ich hätte eine Familie, aber ich habe die meiste Zeit meines Lebens in Pflegefamilien verbracht, antwortete Garry.
Ohh, es tut mir so leid, Garry, spottete Mary
Okay, sei nicht so nervös, ich werde dich nicht essen. Mary lächelte und lachte ihn aus.
Jetzt erzähl mir von dir, Garry, was macht ein süß aussehender Junge wie du, der von deiner Pflegefamilie wegläuft, und was sind deine Ambitionen im Leben? Sie fragte.
Garry errötete so sehr, dass Mary nicht anders konnte, als es zu bemerken, und fragte ihn dann: Warum hast du Garry erröten lassen?
Ich bin mir nicht sicher, wie ich es erklären soll, ohne dass du denkst, ich sei verrückt, antwortete sie.
Mary lachte: Nun, junger Mann, ich bin 60 Jahre alt und nichts, was du zu mir sagst, wird mich denken lassen, dass du verrückt bist, oder mich schockieren, also mach weiter, Garry, sag mir, was es ist, das dich denken lässt, dass ich dich sehen werde wie verrückt, fragte Mary.
Garry stammelte ein paar Sekunden, als seine wütende Stimme Mary von seinem Leben und seinen Ambitionen erzählte: Nun, Mary, ich bin erst 16 Jahre alt und wollte gekocht und gegessen werden, seit ich denken kann sicher ist das nicht normal, oder?
Maria.
Gott, Garry, das ist ein wunderbares Geständnis, erwiderte sie und lächelte ihn an.
Mary sagte: Warum bewerben Sie sich dann auf die Stelle, die ich angeboten habe? Sie fragte.
Nun, ich brauche kostenloses Essen und Arbeit, bis ich jemanden finde, der mein Verlangen nach Kochen und Essen stillen kann, antwortete Garry.
Mary lächelte: Nun, Garry, ich leite eine spezielle Privatklasse an einer Schule für junge kannibalische Schüler, die alle wirklich an etwas Besonderem beteiligt sein wollen, also bin ich sicher, dass die Klasse, die ich unterrichte, Garry, sehr daran interessiert sein wird Sie, wenn Sie ein solches Produkt wünschen, sagte sie ihm, bevor sie ihn fragte.
Garry, bist du sicher, dass es als Fleisch enden soll, denn sobald du getötet, gekocht und gegessen wurdest, gibt es kein Zurück mehr? Sie hat ihn gefragt.
Garry fing an zu lächeln, als er Mary sagte: Gott, ich bin zuversichtlich und ich bin so eifrig, bitte, bitte erfülle mir meinen Wunsch, antwortete Garry
Das ist also klar, Garry, du wurdest eingestellt, erwiderte Mary.
Sehr netter Sohn, ich bin sicher, dass ich und die Schüler Ihnen helfen können, Ihre Wünsche zu erfüllen, sagte Mary lächelnd zu Garry.
Großartig, Garry, ich zeige dir zuerst dein Schlafzimmer, dann kannst du duschen, und wenn du es wirklich ernst damit meinst, Fleisch zu sein, dann muss ich deinen nackten Körper untersuchen, okay, Garry?, fragte sie.
Garrys Gesicht lächelte und er sagte sehr laut Ja.
Er duschte schnell, ging dann in die Küche und sah, wie Mary sagte: Ich bin für Ihre Inspektion hier, Ma’am.
Mary drehte sich um und ihre Augen fixierten den sehr nackten Körper eines kleinen Jungen und während sie auf eine volle Erektion hoffte, sagte sie: Gott, Garry, du bist wunderschön, ihre Augen sind auf Garrys glatter, haarloser Brust, flachem Bauch, Hüften, Armen, Beinen und Füße, seine Hände sind seine weichen, fleischigen, glatten, während Sie beginnen, Ihren Körper zu erkunden.
Drehen Sie sich bitte um, Garry, sagte er, gerade dann drehte sich Garry um und zeigte Mary seine sehr engen, eng aussehenden Hinterbacken und drückte und kniff jeden der Jungen in die Wangen, gab jedem von ihnen eine Ohrfeige und sagte dann: Nun, Sie sind ein wirklich gutes Beispiel. enge Hüften, Garry, und ja, es wird ein großartiges Produkt für meine Schüler sein.
Toll war die Antwort
Würdest du dich jetzt gerne auf dem Deck sonnen, während du noch nackt bist, und deine olivfarbene Haut eine Weile in der Sonne liegen lassen, weil es erst Mittagszeit ist, sagte sie zu Garry.
Ja, bitte, Ma’am, antwortete sie
Mary nahm ihre Hand und führte sie von der Küche zum Deck, dort war eine Chaiselongue, dann sagte sie ihm, er solle sich auf sein Gesicht legen, weil sie seinen wunderschönen Körper sehen wollte, während er die Klassenvorlesung und die Verfahren für schrieb seine Schüler.
Garry lag mit dem Gesicht nach unten auf dem Deck und fühlte, wie die heiße Sonne seine olivgrüne Haut durchdrang, in seinem Geist fühlte er sich, als wäre er sanft von der Sonne versengt worden, und eine Stunde später hörte er Marys Stimme: Wow, dein Körper wird wunderschön rot, Garry, Du bist so perfekt, was für ein wunderschöner junger, olivhäutiger, glatter Junge ,
Möchtest du Garry massieren?, fragte er.
Bitte Miss, das wird großartig, sagte sie und Mary wies ihn an, Okay, Garry, leg dich mit dem Gesicht nach unten hin und ich massiere dich.
Als er seine Augen öffnete, fühlte er warmes Öl auf seine Brust und seinen Bauch tropfen und fing an zu sagen: Mary, wie du weißt, ich bin noch Jungfrau, sagte Garry zu ihr, als er Marys Hände spürte, die seine Haut massierten.
Mary lachte, als sie ihn fragte: Also hattest du noch nie Sex oder wurdest gefickt, Garry.
Nein Ma’am war die Antwort.
Nun Garry, willst du gefickt werden? fragte Mary ihn sanft und sie antwortete ohne zu zögern.
Ja bitte sofort.
Marys Hände massierten die Brust und den Bauch des Jungen mit warmen Ölen, dann begannen seine Finger, die Öle gegen sein weiches, olivwarmes Fleisch zu reiben, als Garry plötzlich spürte, wie sein Penis anschwoll.
Innerhalb von Sekunden fragte sie ihn: Möchtest du, dass deine Kindheit entfernt wird?
Verdammt ja bitte war die Antwort
Gott, Garry, dein Körper ist so glatt und ölig, du riechst so gut, ich könnte dich sofort fressen, sagte sie zu ihm.
Mary lächelte Garry an und sagte dann: Jeder Teil deines Körpers sieht so provokativ aus, mein Sohn.
Garry sagte: Dann geh und iss mich, Mary, iss mich, wenn du willst.
Bist du sicher, Garry?, fragte Mary ihn.
Garry antwortete: Ja, miete es und fick mich dann. Dann saugte Marys Mund ohne zu zögern an ihrer schlanken Taille, dann wanderten ihre Nippel langsam ihren Mund hinab und ihre Zunge hinunter ihren weichen Bauch, nagte, leckte, saugte und schnitt jedes Stück Fleisch des zarten Jungen.
Es dauerte nicht lange, bis er spürte, wie ihre Zunge in seinem Bauch kreiste, bevor er spürte, wie seine Zähne tief in seinen weichen, fleischigen Bauch und Bauch eindrangen.
Gott, Mariam, das fühlt sich so gut an, bitte friss mich bei lebendigem Leib, sagte sie, während sich ihr Körper vor Freude wand und stöhnte.
Garry, es ist köstlich, es ist sehr zart und saftig, antwortete Mary, als sie bemerkte, dass sein Penis vollständig erigiert war und der Precud auslief, als sie ihren Mund auf seinen erigierten pochenden Penis richtete.
Als er fühlte, wie Marys Mund seinen erigierten Penis, seine Eier und alles in seinem Mund vollständig umhüllte und aus seinen Schwanzsäften gesaugt wurde.
Er stöhnte vor solchem ​​Vergnügen, dass er spürte, wie Marys Zähne, Zunge und Mund seinen harten, vibrierenden Penis auf und ab leckten.
Seine Zunge begann, das Brötchen dieses Schwanzes zu lecken, was seinen Körper in pure Mündungsraserei versetzte.
Garry fühlte plötzlich, wie Marys Zunge über seine Fußsohlen leckte, und bald spürte er, wie jeder seiner Zehen angesaugt wurde, was ein wunderbares Gefühl war.
Gott Garry, deine Füße riechen so weich und so süß, ich möchte dich jetzt so sehr für mich alleine essen, sagte sie zu ihm.
Mary, ich glaube, ich werde bald ejakulieren, explodierte sie.
Plötzlich spürte er, wie sich Marys Zähne fest um ihre rechte Brustwarze pressten und begann, so fest in ihren Mund zu ziehen, dass er rief: Gott Mary, du frisst mich lebendig, woraufhin Marys Zähne ihre Brustwarze losließen und sie nach ein paar Sekunden ihre Zähne spürte . Dieses Mal sank er noch stärker in das Fleisch seines Magens, was ihn dazu brachte, sehr laut nach mehr zu schreien.
Ohhhh, es tut mir so leid, Garry, ich habe mich wirklich hinreißen lassen und etwas von seinem süßen Blut ist dort, wo meine Zähne in meinen Magen schlagen, und ich werde es lecken, sagte sie ihm.
Du schmeckst großartig, Garry, sagte sie zu ihm und forderte ihn auf, fester zuzubeißen.
Mach schon, erledige mich, sagte er, Marys Mund drehte sich zu seinem Schwanz und umklammerte ihn fest, als Marys Penis mit frischem, warmem, cremigem Sperma in Marys Mund platzte, während Mary vor sexueller Lust schrie, als sie fortfuhr. deinen pochenden harten Schwanz zu essen
Gott, dein Sperma ist so süß und so cremig, Garry, sagte sie zu ihm.
Wirklich, du magst den Geschmack, fragte Garry, während Mary weiter jedes Stück des jungen Spermas des Jungen aus dem Kopf des Hahns aß.
Es war Gott, ja, Nektar vom Himmel und ja, Garry, ich bin sicher, Sie haben ein wirklich tolles, leckeres Essen für meine Klasse gemacht.
Wann wird das sein?, fragte Garry.
Ich werde dich morgen meinen Schülern vorstellen und ich bin mir sicher, dass sie dich als Klasse haben wollen.
spezielles Fleischprodukt, antwortete er.
Großartig, danke, antwortete Garry
Mary stand vor einer Mischung aus zwanzig männlichen und weiblichen Kochschülern und sagte ihnen: Wie ich versprochen habe, habe ich heute das perfekte Produkt für die Unterrichtsstunde dieser Klasse, um Ihre Kochkünste zu üben, von der Tötung der Darmzubereitung bis zum endgültigen Kochen als Koch Klassenfest.
Dieser Garry aus der Klasse, noch keine 16 Jahre alt, bot es ihm an, als Spezialität dieser Klasse geschlachtet und gekocht zu werden, sagte er den Schülern.
Garry stand vor den Schülern mit einem charmanten Lächeln, dunkelbraunen Augen, engen Jeans, Turnschuhen und einem durchsichtigen Mesh-Tanktop, das seine olivfarbene Brust, seine rosa Brustwarzen und seinen flachen, glatten Bauch enthüllte.
Als Mary nervös vor ihren Schülern stand, konnte sie nicht umhin zu bemerken, dass alle Schüler völlig nackt waren, außer wenn sie eine durchsichtige Schürze trug, die Garry so erregte.
Wenn die Klasse anfängt zu klatschen Sie sieht wunderschön aus, Miss
Nun, Garry, die Klasse ist mit dir einverstanden, also hast du die Möglichkeit, einen beliebigen männlichen oder weiblichen Schüler in dieser Klasse zu wählen, denn der heutige Privatunterricht produziert Fleisch, es wird deine letzte Mahlzeit, bevor die Klasse dich ausraubt, und dann die Spezialität der Klasse Bankettessen, sagte er. Er.
In diesem Moment suchten Garrys Augen das Klassenzimmer ab und sahen jeden der Schüler an, männlich und weiblich, die so jung waren wie er, und schließlich fiel sein Blick auf einen süßen, jung aussehenden Jungen und fragte ihn nach seinem Namen.
Ich bin ich und ich bin 15, antwortete der Junge
Nun, Garry wählt Ben für deine letzte Mahlzeit vor dem Unterricht aus und zeigt ihm dann, wie er dich zum Kochen fertig macht, fragte Mary.
Garrys Antwort war Ja, Mary
Also Garry, wie würde es dir gefallen, Ben, fragte Mary
Ich würde ihn gerne zuerst ficken, dann fickt Ben mich vor dem Unterricht und ich koche ihn sehr lebhaft und ganz, ist das für alle okay?, fragte er.
Ja, war die außergewöhnliche Antwort der Klasse.
Und du, Ben, hast du etwas dagegen, als meine letzte Mahlzeit ausgewählt zu werden und lebendig gebratenes auszuspucken? , fragte Gary.
Verdammt ja, Garry, ich habe gebetet, dass ich als deine letzte Mahlzeit ausgewählt werde, als die Klasse privat vorgestellt wurde, weil ich mir nichts Besseres vorstellen kann, als von einem wundervollen Jungen wie dir gefressen zu werden, Garry. Bens Antwort kam.
Alle in der Klasse antworteten mit Ja.
Jetzt Unterricht, bitte zieh Garry aus, damit der Unterricht beginnen kann, wies er sie an.
Die Schüler zogen ihre Turnschuhe aus, dann ihre Socken, um den Duft ihrer nackten Füße zu enthüllen, dann ihre Jeans und weißen Boxershorts und schließlich ihr Tanktop und keuchten aus dem Klassenzimmer.
Garry stand mit seinem halb erigierten Penis nackt vor der Klasse.
Gott, sie sieht nackt noch besser aus und riecht göttlich.
Okay Ben, zieh deine Schürze aus und lege eine Matte für Garry. Mary wies sie an, während Garry zusah
Ich bin bereit, sagte er leise zu Garry, als ich ihm seine Schürze auszog und mich auf die Matte legte.
Das nächste, was Ben fühlte, war, dass Garry seinen Mund auf seine weichen Lippen presste, küsste und schlürfte, während Garrys Hände den Bauch, die Hüften und den erigierten steifen Schaft des Jungen streichelten.
Es dauerte nicht lange, bis Garry spürte, wie Ben anfing, seine Brustwarzen, seinen Bauch, seine Zehen und seinen frischen Anus zu lecken.
Gott Ben schmeckt so gut, dachte Garry, vielleicht sollte ich ihn lebendig essen, weil sein Fleisch so zart und köstlich ist.
Ben stöhnte vor Freude, als Garry jeden Zentimeter von Bens zartem, saftigem Fleisch schmeckte, dann ließ Ben Garry heraus, ich ejakuliere, woraufhin Garrys Mund Bens vibrierenden Schwanz fest in seinem Mund umfasste und Bens warmen Samen seinen Mund füllen ließ. .
Garrys Mund war so gefüllt mit dem süßen Geschmack von Bens explodierendem Penis, dass er anfing, jeden letzten köstlichen Mol von Bens Sperma zu schlucken.
Garry sagte zu ihm: Gott, dein Sperma ist so wunderbar und es schmeckt wirklich süß.
Danke Garry, jetzt fick mich bitte, wies er Garry an.
Garry löste Bens Hintern von seinen Wangen, schmierte dann den Anus des Jungen und führte seinen sehr erigierten Schwanz sanft, aber fest in Bens engen Anus ein und drückte ihn langsam tiefer und härter, während Ben noch mehr stöhnte.
Gott, das ist so großartig, tiefer, Garry, flehte er, als Garry spüren konnte, wie eine Ladung seines eigenen Spermas tief in Bens Körper ejakulierte.
Als er aufhörte, in Bens Anus zu ejakulieren, zog er langsam seinen Penis heraus und begann, seinen eigenen übrig gebliebenen Samen zu lecken, der aus Bens Anus ausgetreten war.
Danke Garry, es war so toll, jetzt bin ich an der Reihe, dich zu ficken, Garry, sagte Ben zu ihm.
Zu dieser Zeit legte sich Garry auf die Matte, während Ben anfing, eine Stunde lang an Garrys Körper zu saugen, zu beißen, zu lecken und zu lecken, während Ben anfing, an Garrys olivfarbenen Brustwarzen zu saugen, an seinen Bauchfüßen, Zehen und dann Garrys hart zu nagen Schwanz.
Höllenfleisch schmeckt so gut, und wenn es endlich leer ist, möchte ich bitte Sperma essen, sagte er zu Garry.
Garrys Rücken begann sich zu krümmen und seine Zehen kräuselten sich vor Freude, als er Ben Ich bin weg zurief.
Ben schluckte sein köstliches Essen, nachdem er den heißen Samen gegessen hatte. Ben rollte Garry auf seinen Bauch, spreizte seine Pobacken und begann dann, seinen harten Penis tiefer in Garrys Anus zu schieben, und Garry sagte: Oh mein Gott, jetzt komme ich.
Garry spürte, wie Bens warmer Samen in seinen Anus eindrang und fühlte, wie sich sein Körper mit Sperma füllte.
Sie fühlte dann, wie Ben ihre Zunge leckte und ihren Anus leckte, um Sperma zu verschütten.
Er sagte zu Garry: Es tut mir leid, Garry, ich werde mich nicht an gut gekochtem Fleisch ergötzen, aber ich hoffe, dass Sie, Mary, und alle Ihre Schüler sich an mir erfreuen.
Wie möchtest du mich kochen, Garry?, fragte Ben.
Garrys Antwort auf Ben war: Am besten brätst du dich lebendig, Eingeweide und alles.
Garry schmierte dann langsam den ganzen Körper von Ben ein, einschließlich Bens Anusloch, und begann dann, eine Spuckstange tief in Bens wartenden Anus zu schieben, als Ben schrie, Garry stieß die Stange gegen Bens Körper und direkt in Bens Anus, kam plötzlich aus seinem Mund.
Garry und ein anderes Klassenmitglied hoben ein Ende der Stange hoch und hoben Bens sich windenden Körper über die wartende gasbefeuerte Kohlenglut, und bald war der Raum mit dem Geruch von gekochtem Fleisch erfüllt.
Bens Körper glänzte, als er sich langsam auf dem Spieß drehte, auf dem er stand, während die Flüssigkeit aus seinem gekochten Fleisch sickerte.
Es war so ein wunderbarer Anblick, dass die ganze Klasse beobachtete, wie Bens Haut dunkelbraun wurde, seine Haut fing an, knusprig braun zu werden und knusprig wie zartes Schweinefleisch, Gott, Ben roch so gut.
Ein paar Stunden später wurde Ben halbroh gekocht und vom Spieß genommen, dann auf ein großes Silbertablett gelegt und dann in die Mitte des Tisches gestellt, während der Student Ben mit einer Vielzahl von Salaten und Dressings und einem reichhaltigen Dressing umgab. Hergestellt aus dem Saft von Bens gekochtem Fleisch
Als Garry anfing, das heiß gekochte Fleisch von Bens Körper zu schneiden und das zarte männliche Fleisch auf kleinere Silberteller zu legen, sagte die Klasse: Gott, es sieht so großartig aus, kehrte dann in den Klassenraum zurück und sagte: Das Abendessen wurde serviert, gefolgt von jeder Student Mary und Mary und Garry Er füllte seine Teller mit verschiedenen Stücken gekochtem Körperfleisch.
Alle. Dann fing er an, so zu essen.
God Bens Fleisch schmeckt so gut und ist saftig, dass jeder zustimmte, wenn er Bens gekochtes Fleisch aß.
Es dauerte nicht lange, bis Mary sich an Garry wandte und sagte: Jetzt bist du mit dem Kochen an der Reihe, Garry.
Die Klasse folgte zuerst Marys Anweisungen, Garry zum Vorbereitungstisch zu heben, während Mary ihren Schülern sagte: Heben Sie Ihre Arme über Ihren Kopf und binden Sie Ihre Handgelenke, jetzt binden Sie Ihre Handgelenke fest, bitte Klasse.
Jetzt kann jeder die Qualität des ausgestellten Fleisches vollständig kontrollieren, indem er das frische Aroma des von Garry angebotenen Fleisches riecht, berührt und streichelt, sagte er.
Nachdem die Schüler dreißig Minuten lang die frischen, lebenden Produkte inspiziert hatten, wurde die Klasse angewiesen, Garry an seinen Handgelenken an einem Fleischhaken aufzuhängen.
Jeder war verblüfft von einem so wunderbaren Anblick von Garrys nacktem, magerem Körper, der an einem Fleischerhaken hing.
Dann spürte er, wie einige Augäpfel seine Pobacken öffneten und begannen, einen Schlauch tief in seinen Anus zu schieben. Garrys nächstes Gefühl war, dass Wasser in seinen Anus eingedrungen war und sein Körper sich mit dem Gefühl wand, mit warmem Wasser gefüllt und ausgestoßen zu werden.
Gott, das fühlt sich großartig an, stöhnte sie laut
Er wies an: Okay, Klasse, Ihr Körper ist von Giftstoffen befreit, schlagen Sie ihn nieder und hängen Sie ihn dann erneut auf, diesmal von den Knöcheln bis zum Fleischhaken, und heben Sie dann Ihren Körper für die nächste Prozedur bitte auf Bankhöhe.
Nun, Garry, meine Schüler werden die kleinen, engen Schamhaare, die seinen Penis umgeben, abrasieren, und dann wird der Klasse gezeigt, wie man die Haut seines gesamten Körpers wäscht und schrubbt, sagte Mary zu Garry.
Okay, Klasse jetzt, Schamhaare rasiert und sauber gewaschen, jeder von euch wird abwechselnd seinen sich windenden Bauch aufschneiden, während Garry noch an seinen Knöcheln am Fleischerhaken hängt, und nach diesem Gemetzel werden Sie seinen Bauch öffnen Nacken. Danach, wenn sein Magen vom Nabel bis zu den ersten Rippen reicht, Jill Garry. Du wirst die Erste sein, die ihm die Halsader durchschneidet, weil er dein Blut in einen Bottich mit Blutwurst fließen lassen muss, sagte Mary zu ihm und seinen Schülern.
Garry spürte, wie sich sein Magen zusammenzog und sein Bauch auseinander riss, und dann fühlte er ihn in seinen Händen, als er zusah, wie die Schüler seine Eingeweide herausschnitten.
Jetzt reinigt eure Eingeweide im Klassenzimmer, denn diese Röhrchen werden für den Blutwursttopf benötigt, sogar alle Eingeweide Herz, Leber, Nieren und Lungen müssen entfernt und in die Schüssel gegeben werden, weil diese als andere Fleischgerichte enden werden, aber nicht vorher Sie werden ausgespuckt, weil es lebendig sein muss, weil das ihr Fleisch weich und fleischig macht, wies er an.
Das nächste, was Garry spürte, war, dass Mary eine tiefe Stange in das gut geölte Anusloch schob und spürte, wie sie in ihren Körper geschoben wurde, bis die Spitze der Stange aus ihrem Mund kam.
Garry spürte Jills Kopfgriff, als das Messer in die Vene in ihrer Kehle stach, die immer noch lebendig auf dem Metzgerblock lag, als Garry spürte, wie sein Leben langsam versiegte, als sein Blut aus seinem zitternden Körper in einen Bottich floss.
Die Klasse hörte ihn sagen: Ohhhh Gott dachte, es wäre wirklich passiert, ich werde sterben, dann werde ich gekocht und gegessen, endlich werden meine Träume wahr.
Jedem Schüler wurden dann verschiedene Kräuter und Gewürze gegeben, um Garrys Körper zu bestreichen und einzureiben, wobei erklärt wurde, dass dies das Fleisch sehr zart und aromatisch machen würde.
Schließlich machte die Klasse mit einem Fleischermesser einen 2,5 cm langen Schnitt in die Bauchhaut von der Basis von Garys Schwanz bis zur Unterseite seiner ersten Rippen und rieb dann eine Mischung aus Salz und Olivenöl auf die Schnitte, wie dies der Fall sein wird Sein Bauch bläht sich auf, wenn er kocht. Seien Sie, als wären sie knusprig wie Schweinefleisch. , sagte er den Schülern
Jetzt stecke bitte Garrys glasigen, sich windenden Körper auf den Spieß und koche ihn jetzt, wies Mary die Klasse an, ihre letzten Worte, als Garrys Körper auf den Spieß gesenkt wurde.
Ich hoffe, ich bin so lecker wie ich, die letzten Worte, die Garry hörte, als er starb, waren die Worte an die gesamte Klasse, Garry, dein Fleisch wird das beste aller Zeiten sein.
Nach mehreren Stunden des Aufspießens am Spieß, wie es die Schüler wünschten, entfernten sie Garrys gekochtes Fleisch vom Spieß und hoben seinen Bauch an, wodurch ein knuspriger Bauchknirschen zum Vorschein kam, das großartig aussah.
Die Schüler sagten zu Mary: Wow, ein gut gekochtes langes Schwein
Nun lasst den Unterricht zu Garrys Festmahl mit gekochtem Fleisch werden, sagte Mary zu den wartenden hungrigen Schülern und sagte, dass die Schüler begannen, das gekochte Fleisch über Garrys gekochten Körper zu zerkleinern und in Scheiben zu schneiden.
Nach kurzer Zeit lag nur noch Garrys fleischloser Kadaver auf dem Tisch.
Ich stimme zu, dass es so perfekt gekocht ist, antwortete Mary: Sie würden nie wissen, dass ich angefangen habe, nach mehr Männern wie Garry zu suchen, die meine Klasse junger Kannibalenköche genießen kann
Jetzt bleibt im Unterricht nur noch, Garry Blutwurst zu verkaufen und seine Knochen zu mahlen, um sie als Gartendünger zu verkaufen, sagte sie den Schülern.
Mary konnte nicht umhin, sich Garrys schönen, schlanken Körper vorzustellen, der dampfend gekocht auf dem Banketttisch lag, und sie dachte, es wäre besser gewesen, wenn sie den kleinen Jungen bei mir zu Hause zerstückelt und die verschiedenen Fleischstücke von seinem Körper geschnitten und beschriftet hätte . jedes Fleischstück im Gefrierschrank für besondere Mahlzeiten für mich und meine geladenen Gäste.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert