Hausfrau Bridgette B. Bekommt Riesentitten Pov Gefickt

0 Aufrufe
0%


WARUM ICH MEIN KIND IM BAD GETROFFEN HABE
Am Anfang war es sehr mutig, dann war es zu viel, dann war es sehr gut
von Oidiplex 8==3~
Es gibt keine Entschuldigung für das, was ich getan habe – wir haben es getan; Er ist kein guter Mensch, und damit meine ich eine tugendhafte Rechtfertigung für mein Handeln. Es gibt natürlich Gründe, es gibt immer; So wie die bösen Taten eines Menschen immer Konsequenzen haben. Ich möchte nicht, dass der Leser Sympathie für mich hegt, aber wenn Sie sich in meine Geschichte einfühlen können, hoffe ich, dass diese Erzählung zumindest etwas Verständnis vermittelt. Tatsächlich ist der Grund, warum ich dies schreibe, meine eigene Erklärung meiner Gründe, Schwächen und Bedürfnisse, die zu der inzestuösen Raserei und dem Spaß führten, als ich meinen Sohn Robert fickte.
Wenn das alles wie ein Klischee klingt, dann deshalb, weil Menschen in ähnlichen Situationen ähnlich handeln. Trotzdem ist alles wahr. Robbie (seine Freundinnen nennen ihn Robert, seine Freunde benutzen Rob, aber mein süßer Junge war für mich immer Robbie) hat wieder einmal meine Privatsphäre unterbrochen, während ich geduscht habe. Das dritte Mal in diesem Monat. Die Entschuldigung früherer Expeditionen war, dass ihre Schwester die andere Toilette benutzte und ihr schlecht werden musste. (Diese Ausrede hat nicht funktioniert, ich habe sie später entdeckt.)
Das erste Mal hat er nur gepinkelt, aber bevor er fertig war, verbrachte er eine lange Zeit damit, zu zittern, zu stopfen und zuzumachen. Zusätzlich zu dieser langen Prozedur (vielleicht weil er ein bisschen lang ist?) fragte er mich etwas [ich habe vergessen, was es war] und verschob seine Abreise; Ich vermutete, dass er versuchte, meinen nackten Körper hinter dem strukturierten Plastik zu sehen, das die Konturen meines Körpers verwischte, der mit achtunddreißig immer noch ziemlich dünn war.
Ich muss zugeben, ich habe nicht länger versucht, mich zu verstecken, da er 16 Jahre alt war und zu dieser Zeit als Teenager viel nacktes weibliches Fleisch gesehen hatte. Es besteht kein Zweifel, dass sie sowohl Schönheit als auch was zwischen den Schenkeln ist genau und persönlich betrachtet, wenn sie auf Verabredungen geht (und Glück hat). Tatsächlich habe ich erst viel später viel darüber nachgedacht, nachdem es beim Einseifen ein zweites Mal aufgetaucht war. Ich wollte mich gerade abspülen, und das Grollen eines kalten Luftzugs zeigte plötzlich, dass ich nicht allein war. Ihr Mann war um diese Zeit des Morgens weg, war es also Sally – oder war es ihr Bruder?
Entschuldigung Mama rief die Tenorstimme meines athletischen Sohnes. Sal klopft wieder an das andere Badezimmer und ich bin hilflos. Er klappt den Deckel auf und setzt sich, lässt seine Boxershorts ordentlich in einer praktischen Bewegung fallen. Fließendes Wasser, ich spüle weiter. Aus dem Augenwinkel sah ich etwas Art von rhythmischen Bewegungen, zweifellos gut ausgeführt. Sie zieht ihre Kacke, ich konnte nicht anders, als zu lächeln, oder? Als ich meinen Sohn heimlich neben seiner nackten Mutter masturbieren sah, war ich sowohl verärgert als auch erfreut.
Es war nicht das, was er tat, was mich glücklich machte. Nein, ich war stolz auf mich, ihn inspiriert zu haben; Deshalb lächelte ich. Was mich störte, war, dass ich dachte, dass dies keine angemessene Antwort für eine geeignete Mutter wäre; Ich fühlte mich schuldig, weil ich nicht wütend wurde. Tatsächlich war es eine seltsam exotische Wendung der Ereignisse, wie eine Stripperin, als würde ich für einen Chef auftreten.
Ich bewegte meinen Oberkörper in einer sexy, verschlungenen Bewegung und hörte den ansteigenden Schlag des Tabu-Tattoos, das mit seiner fliegenden Faust auf sein Fleisch traf. In einer völlig hemmungslosen Bewegung, ohne zu wissen, woher es kam, drückte ich meinen Bauch gegen das durchsichtige Plastik neben Robbies Gesicht, der mich direkt ansah.
Was er sah, war das dunkle Delta des Busches seiner Mutter, bündig mit der Duschkabine, das sich mit aufreizenden Bewegungen auf und ab bewegte. Das reichte aus, um ihn in einen Anfall zu versetzen, und er schaffte es, eine Hand voll Taschentuch zu halten, um den Sahnefluss aufzufangen. Der unanständige Gedanke in meinem Gehirn war Ich würde gerne an dem Spielzeug dieses Kindes lutschen und aus diesem Brunnen schlürfen. . . aber er ist dein Sohn – widersprach ich in meinem Kopf, als ich ihm den Rücken zukehrte, wie er sich übergeben musste und meine eigenen Finger sich in meine Wunde gruben. Was ich auch ganz ehrlich zugeben muss, ist das, was die salzige/freche Mutter meines Sohnes für große Fleischkuchen wie ihn sagen würde: Ich habe nichts dagegen, mich mit diesem Steakkuchen im Heu zu wälzen Wie die Mutter, so die Tochter – extrem sexuell.
Ich wartete, bis sie auscheckte, sie war genauso in Eile wie ihr Check-in. Ich weiß nicht, ob er wusste, dass ich wusste, was los war (aber wenn ich es nicht wusste, warum gab ich ihm dann diesen Buckel im Fenster, damit er es sehen konnte?), aber zumindest verpasste er die Show seiner Mutter. auch nicht abspritzen, dreißig Sekunden nach dem Verlassen. Das wäre peinlich Nachdem ich mich erholt hatte, gestand ich es mir selbst. Wenn er nicht mein Sohn wäre, wäre ich vielleicht versucht. Trotzdem sah ich unsere (fast) gegenseitige Selbstbefriedigung als einmalig an, wie die Briten sagen, obwohl wir beide überlebten.
Bis übrigens Sally sagte, sie sei am Vortag extra früh aus dem Haus gegangen; Laut Robbie hatte er es mit anderen Einrichtungen im Haus zu tun. Dieses zweite Mal war also ein absichtlicher Versuch, seine nackte Mutter anzulocken. War es die Zeit vor einem Cheat? Wird er es noch einmal versuchen und was sollte meine Antwort sein? Nicht Komm Schatz, lass uns einander zu erotischen Höhen inspirieren, das wäre sehr unanständig; obwohl meine Libido juckt, den scharfen Geschmack des Verbotenen und der dunklen Begierden zu kosten. Genau wie die leidenschaftliche Heldin in diesen Liebesromanen, die sich vom Bad-Boy-Image des romantischen Protagonisten der Handlung angezogen fühlte, schwelte eine Sehnsucht.
Obwohl ich versuchte, über die Situation nachzudenken, war sie immer noch nicht gelöst, als acht Tage später erneut in meine Privatsphäre eingedrungen wurde. Aber dieses Mal war ich fast fertig mit meiner Waschung (d.h. Geschirr spülen für diejenigen mit Vokabelproblemen) und ich dachte, ich würde den Raum verlassen, bevor es vorbei ist. Hoppla Robbie stand zwischen mir und dem großen, flauschigen Handtuch, das ich benutzte. Hey, Schatz, gib mir mein Handtuch, das rosa… oder besser gesagt, zieh es an.
Ich sah die fleischigen, weißen und rosafarbenen Gestalten, die sich der Scheune näherten, und dann öffnete sich die Tür.
Ich falle auf den Buff rein. Robbie trägt Jockey-Shorts – er hat schon eine holzige Spitze, die herausschaut. Das Handtuch in seiner Hand reicht nicht, es wird mir zum Hinlegen hingehalten. Mein Sohn starrt eindeutig auf den Körper seiner Mutter. Er griff nach unten, um seine Ausrüstung bequemer einzustellen. Wie ich jedoch später erfuhr, ging ich davon aus, dass er sein Fleisch vor mir streicheln würde. Als er zum ersten Mal kam, um das Badezimmer zu teilen – vielleicht war das tatsächlich unbeabsichtigt; Letzteres war natürlich mutiger und hatte Hintergedanken, und jetzt war es wirklich zu viel, es vor meinen Augen zu tun
Ich habe ihn geohrfeigt – hart.
Das überraschte ihn und mich. Er hatte einen Ausdruck der Überraschung und Überraschung auf seinem Gesicht. Mir wurde sofort klar, dass ich die Situation und sein Handeln irgendwie falsch eingeschätzt hatte. Meine mütterlichen Instinkte übernahmen und ich ignorierte mein Ausziehen und ihre beinahe Nacktheit, vergaß das Handtuch und umarmte sie fest mit meiner Mama. Seine Muskeln waren in den letzten paar Sekunden ziemlich geschrumpft, aber sein Gesicht schmiegte sich gut an meine Brüste.
Ich fühlte mich schlecht und wollte es wiedergutmachen. Oh Robbie, Schatz, Baby Es tut mir so leid, ich wollte dich nicht verletzen – ich bin so überrascht, dass du die Tür geöffnet hast, um mir das Handtuch zu geben. Ich kümmere mich irgendwie um meinen alten Körper.
Robbie weinte ein wenig und hob mich hoch und stieß mich weiter an die Brust. Ich versuchte sicherzustellen, dass sie es nicht zu ernst nahm, Gibt es irgendetwas, was ich für dich tun kann, Schatz? Robbie, was kann Mami für ihr Baby bekommen – willst du etwas Besonderes?
Ich spürte ein Saugen an meiner linken Brustwarze. Robbies Mund verriet ohne ein Wort, welchen Gefallen er suchte. Selbst wenn sie über sechzehn ist, kann Mutterschaft mehr sein, als ihr Junges zu stillen. Mein Herz schien pure Liebe aus meinem schlagenden Organ direkt von meiner Brustwarze zu Robbies Lippen zu gießen. Ich wollte diese süße körperliche Intimität pflegen, wie es mein Sohn war, als er ein Baby war. Aber die wachsende Männlichkeit unter uns hat das Bild irgendwie verzerrt (oder verzerrt).
Weil ihre Erektion wieder anstieg und das bedeutete, dass ihr Anfassen, um an meiner Brust zu saugen, sowohl erektil als auch während der Erregung funktionell war, nicht kindisch Es hat in mir irgendwie einen Schalter umgelegt, ich bin von einer erstickenden Mutterschaft zu einer schwelenden MILF im Entstehen übergegangen. Ich spürte, wie Robbies Handfläche meinen Bauch hinabglitt, die Finger jetzt gut mit meinem Gleitmittel eingeschmiert, auf die Falte zielend. Der Junge wusste, was er tat, und bald wand ich mich, als seine rechte Hand in meine Möse eindrang und meine erogenen Zonen wie ein Altsaxophon spielte.
Bei seiner Berührung sprang meine Hüfte unwillkürlich nach vorne, nicht anders als wenn eine Ziege gegen die Scheunenwand knallte. Robbie bewegte sich, um an der anderen Brust zu saugen (er war ein Kitzler), und seine linke Hand streichelte meine Brötchen und kniff gelegentlich in meinen Anus. Ich hatte das Gefühl, die Kontrolle über die Situation zu verlieren, mir fehlte absolut der Wille, unsere Brandstiftung zu brechen. Stattdessen umarmte ich den Fahnenmast, den mein Sohn trug, und fühlte, dass es männliche Kraft und tierische Dringlichkeit war. Als ich ihn schlug, ließ der Adrenalinstoß, der durch meinen Körper fegte, nach. Ich spürte, wie meine Knie schwächer wurden.
Robbie bemerkte, dass ich am Boden lag und warf mich zu Boden. Rosafarbener Frotteestoff polsterte den Hochflorteppich im Hauptbadezimmer und umrahmte meinen Oberkörper, als er wie ein Blatt nach unten glitt, unterstützt von meinem starken, gutaussehenden Sohn. Meine Ohnmacht trieb ihn über mich und ich schnappte nach Luft, als die Lippen meines Kindes an meinem Nabel nach Süden und in den Bereich nagten, den seine Zunge erkunden wollte. Mein Verstand dachte tausend Dinge darüber nach, was vor sich ging, dann leerte sich mein Körper, als er zu einer Nova wurde.
Ich hungere eher danach, Fleisch zu essen, als mich zu füttern, und möchte, dass Robbies Stock in meine üppige, rot entzündete Leiste schlägt. Ich zog ihn hoch und in meine Arme. Als meine Glieder eine Wiege für mein Kind bildeten, senkte es sich, um unsere Körper in einer uralten Position zu umhüllen. Ich konnte seinen Penis klopfen – klopfen – klopfen an der Himmelstür spüren; Der Himmel wartete mit ihrer Rückkehr von dort, wo sie herkam, auf uns beide. Ich rühmte mich der Sensation; Die Glühbirne bricht durch die Portale meiner Muschi, um tief in den heiligen Raum meiner Vagina, in den Mund meiner Gebärmutter, in die Quelle des Lebens zu reisen.
Es gibt etwas Elektrisches, eine zusätzliche Intensität im körperlichen Kontakt mit Inzest, wenn er durch Liebe zu solchen sexuellen Höhen motiviert ist. Mit jedem Schlag seines langen Schwanzes stieg die Aufregung in die Höhe, als er meine verschlingende Fotze aufschlitzte. Es war der Gipfel des ursprünglichen und primitiven tierischen Appetits, unterbrochen von unserem Grunzen, Stöhnen und Quieken. Leder klatschte auf Leder, und Schläge hallten durch die Fliesen. Wir schlossen einander in einer gemeinsamen Umarmung, Mütter, die die Brust zerquetschen; Hüften und Oberschenkel in einer Bewegung, die die Geschlechter hin und her schert, jeder arbeitet für den idealen gemeinsamen Moment.
Ich liebe das kommende Gefühl eines großen Penis an mir. Robbie’s war eine Menge Rindfleisch, und als die pulsierende Erfrierung auftrat, war seine Männlichkeit vollständig in mich eingebettet, als der Samen, der aus seinem pochenden Fleisch strömte, warm durch mich floss. . . Gut . . . Mama hat es verloren Ich erinnere mich nicht an die Hysterie dieses Orgasmus, (multi-), aber ich weinte zurück zu einer Art Vernunft und musste dann lange lachen über das wunderbare Gefühl der Befreiung, das der Höhepunkt auslöste. GOTT Ich wurde schon lange nicht mehr so ​​gut gefickt
Ja Er war sehr mutig und er war zu viel, aber er war auch sehr gut – zu gut, um aufzugeben.
Es gibt keine Entschuldigungen für das, was ich getan habe – wir haben es getan und es hat Konsequenzen: Ich weiß, dass es so ist. Aber als Robbie hinter mich kam, der Hund; oder wann immer wir herumlaufen, treibe ich ein Cowgirl darauf; Sie sind das Risiko wert. Als mein Sohn sich für ein riskantes Spiel ins Badezimmer seiner Mutter schleicht, kann ich einfach nicht widerstehen
FYI: Oediplex veröffentlicht auch unter einem anderen bösen Namen – TrojanSnake.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert